Zulassungsvoraussetzungen zum EBC

Für die Aufnahme eines Studiums an der EBC Hochschule gilt es, wie für jede andere Hochschule auch, gewisse Voraussetzungen mitzubringen. Diese variieren zum einen je nach angestrebtem Studienabschluss, zum anderen nach eventuell besonderen Voraussetzungen. Im Folgenden sind die Zulassungsvoraussetzungen für das Studium an einer der EBC Hochschulen aufgeführt. Bei Fragen wenden Sie sich gern an unsere EBC Studienberatung. Bei Bedarf beraten wir Sie auch gern zu Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums.

Bachelorstudiengänge

Für die Aufnahme des Bachelorstudiums an der EBC Hochschule benötigen Sie eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Sie sollten über einen der folgenden Bildungsnachweise verfügen:

  • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife / Abiturzeugnis einer deutschen Bildungseinrichtung mit der Berechtigung zum Studium an Hochschulen in Deutschland
  • Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife einer deutschen Bildungseinrichtung mit der Berechtigung zum Studium an Hochschulen in Deutschland für die gewünschte Studienrichtung
  • Zeugnis der Fachhochschulreife / Fachabiturzeugnis mit dem schulischen Teil und dem Nachweis über den praktischen Teil
  • Abschlusszeugnis einer Fachschule
  • erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren der EBC Hochschule am Standort Ihrer Wahl

Bewerben Sie sich bei der EBC Hochschule mit den entsprechenden Bewerbungsunterlagen gern per Post, per E-Mail (PDF) oder unkompliziert mit unserer Online-Bewerbung!

Ablauf des Bewerbungsverfahrens bei der EBC Hochschule

  1. Nach Eingang Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen an einer der EBC Hochschulen vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zum Aufnahmeverfahren. Bereits in dem Bestätigungsschreiben Ihrer Bewerbung informieren wir Sie über die nächsten Termine. 
  2. An dem vereinbarten Termin durchlaufen Sie das Aufnahmeverfahren. Das Ergebnis teilen wir Ihnen wenige Tage später mit.

  3. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, kann ein EBC Studienvertrag abgeschlossen werden. Das Bewerbungsverfahren sollte rechtzeitig vor Studienbeginn, spätestens bis Mitte September, abgeschlossen sein.

    Hinweis: Sie haben die Möglichkeit, sich bereits mit Ihrem letzten Halbjahreszeugnis zu bewerben. Nach erfolgreicher Teilnahme am EBC Aufnahmeverfahren, erhalten Sie eine Zulassung unter Vorbehalt. Reichen Sie bitte nach Erhalt Ihres Abiturzeugnisses die beglaubigte Kopie bei uns ein.

     

Besondere Zulassungsvoraussetzungen

Studieren ohne Abitur – fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung

Wenn Sie keine der oben genannten Hochschulzugangsberechtigungen (HZB) haben, können Sie trotzdem an einer der EBC Hochschulen ein Studium aufnehmen, wenn Sie:

  • einen Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung besitzen,
  • eine für das beabsichtigte Studium geeignete Berufsausbildung abgeschlossen haben und
  • über einschlägige Berufserfahrung verfügen.

Bundeswehrersatzzeiten werden Ihnen angerechnet. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Voraussetzungen der einzelnen Bundesländer.

Masterstudiengänge

Folgende Nachweise sind für die Einschreibung zum Masterstudiengang »International Management« zu erbringen:

  • ausgefüllter Bewerbungsbogen
  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigter Nachweis über die Hochschulreife
  • beglaubigter Nachweis und Urkunde über den ersten akademischen Abschluss (Bachelor, Diplom, Magister o.ä.) mit der Abschlussnote mindestens "gut" (2,5); falls der Mindestdurchschnitt nicht erreicht wurde, besteht die Möglichkeit, ein Empfehlungsschreiben der besuchten Hochschule einzureichen, aus dem die besondere Eignung für den Masterstudiengang hervorgeht.
  • bei einem im Ausland erworbenen Hochschulabschluss: entsrechende Dokumente in deutscher Sprache oder englischer Sprache
  • Nachweis über Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache; für nicht Muttersprachler mindestens auf dem Niveau B2 (Englisch) bzw. C1 (Deutsch)
  • Bewerber ohne betriebswirtschaftliches Studium müssen ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse individuell, gegebenenfalls durch Einzelprüfung nachweisen. Die Entscheidung zur Durchführung einer Prüfung liegt bei der Studiengangsleitung.

Nach Prüfung der Unterlagen auf Vollständigkeit und Erfüllung der formalen Kriterien, wird der Bewerber zum persönlichen Interview eingeladen. 

Prüfungsanspruch

Wenn Sie an einer anderen deutschen Hochschule, Fachhochschule oder einer vergleichbaren deutschen Einrichtung im beantragten oder einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang immatrikuliert waren, dürfen Sie dort Ihren Prüfungsanspruch nicht verloren haben bzw. keine Leistungsnachweise oder Prüfungen endgültig nicht bestanden haben. Der Nachweis über den bestehenden Prüfungsanspruch ist den Bewerbungsunterlagen bei der EBC Hochschule beizufügen.

Zeugnisanerkennung

In einigen Fällen müssen Ihre Schulzeugnisse zunächst anerkannt werden. Dies müssen Sie tun, wenn:

  • Ihre Fachhochschulreife Sie nur zum Studium in bestimmten Bundesländern berechtigt,
  • Ihre Fachhochschulreife / Fachabitur keinen Vermerk über die Anerkennung in den anderen Bundesländern verfügt
  • Sie ein Zeugnis über den schulischen Teil der Fachhochschulreife eines Gymnasiums besitzen.

Für die Anerkennung wenden Sie sich bitte mit amtlich beglaubigten Kopien an die jeweils dafür zuständige Behörde:

Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg
Schulinformationszentrum (SIZ)
Hamburger Str. 35, 22083 Hamburg
Telefon 040.42899-2211

Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin Zeugnisanerkennungsstelle
Otto-Braun-Straße 27, 10178 Berlin
Telefon: 030.90227-5220

Bezirksregierung Düsseldorf
Cecilienallee 2, 40474 Düsseldorf
Telefon: 0211.475-0

Fremdsprachenkenntnisse

Für einige EBC Studiengänge benötigen Sie spezielle Fremdsprachenkenntnisse. Welche Studiengänge das betrifft, entnehmen Sie bitte den Studiengangsinformationen der einzelnen Studiengänge. Je nach EBC Studiengang werden verschiedene Fremdsprachenkombinationen belegt:

  • Englisch / Spanisch mit und ohne Vorkenntnisse
  • Englisch / Französisch mit und ohne Vorkenntnissen
  • Englisch / Chinesisch ohne Vorkenntnisse (möglich bei IBM, TEM)
  • Englisch / Italienisch ohne Vorkenntnisse (möglich bei FLRM)

Nachweis der Deutschkenntnisse mit nicht deutschem Abitur

  • DSH-Zeugnis, mind. Niveau 2
  • KDS – »Kleines Deutsches Sprachdiplom« oder
  • GDS – »Großes Deutsches Sprachdiplom« vom Goethe-Institut oder
  • ZOP – »Zentrale Oberstufenprüfung« vom Goethe-Institut
  • TestDaF-Zeugnis mit mind. TDN (TestDaF-Niveau) 4 in allen Prüfungsteilen

Dies gilt auch für Spätaussiedler/innen und Deutsche, die ihre HZB im Ausland erworben haben. Insgesamt gilt ein Sprachniveau von CEF Level C1.

Bewerbung mit ausländischen Zeugnissen

Studieninteressierte, die sich mit ausländischen Zeugnissen an deutschen Hochschulen bewerben möchten, müssen Ihre Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland zunächst prüfen lassen. Die Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen (UNI-ASSIST) prüft, ob die Bewerbungsunterlagen vollständig sind und ob die vorhandenen Bildungsnachweise grundsätzlich für eine Zulassung zum gewünschten Studium ausreichen. Wenn wichtige Dokumente fehlen, informiert UNI-ASSIST die Studienbewerber umgehend, damit sie die benötigten Papiere innerhalb der Bewerbungsfrist nachreichen können.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an: Zeugnisanerkennung durch UNI-ASSIST
EBC Hochschule c/o UNI-ASSIST e.V.
Helmholtzstr. 2-9
10587 Berlin (Germany)

Telefon: 030.66644345
E-Mail: infouni-assist.de
www.uni-assist.de