EBC Veröffentlichungen!
Infobox
> 2017
> 2016
> 2015
> 2014
> 2013
> 2012
> 2011
> 2010

Wissenschaftliche Publikationen

Die regelmäßigen Veröffentlichungen unserer Professoren finden Sie in der folgenden nach Erscheinungjahr sortierten Aufstellung:

2017>

Bildat, L.; Warszta, T. (2017)(Hrsg.): Psychologie im Human Resource Management. Ein Lehrbuch für Fachhochschulen und Praxis.- Lengerich (Arbeitstitel des Lehrbuches)(in Bearbeitung).

Cress, U.; Moskaliuk, J.; Jeong, H. (Eds.)(2017): Mass Collaboration and Education.- Heidelberg: Springer.

Fabisch, N. (2017): CSR 4.0 und neue Arbeitswelten – (auch) eine Frage der Haltung, in: Spieß, Fabisch (Hrsg.) (2017), S. 3-26.

Fabisch, N.; Wöhlke, J. (2017): Nachhaltigkeit in vierter Generation, in: Spieß, B.; Fabisch, N.: (Hrsg.) (2017), S. 269 – 283.

Holst, A.; Wolf, A. (Hrsg.)(2017): Kreuzfahrthäfen im Wettbewerb.- Berlin: De Gruyter Oldenbourg.

Moskaliuk, J.; Moeller, K.; Sassenberg, K.; Hesse, F.W. (2017): Gestaltung von (mediengestützten) Lernprozessen- und Umgebungen in organisationalen Kontexten – Beiträge der Pädagogischen Psychologie.- In: Sonntag, K.-H. (Hrsg.): Personalentwicklung in Organisationen.- Göttingen: Hogrefe (im Druck).

Peinl, I. (2017): Arbeit 4.0 als Herausforderung einer psychologisch fundierten Arbeitsanalyse und -gestaltung.- In: Bildat/Warszta (Hrsg.): Psychologie im Human Resource Management.- Lengerich. (in Bearbeitung).

Peinl, I.; Bildat, L. (2017): Forschungsdesiderate: Bezahlte repetitive Crowdarbeit und Gesundheit.- In: Wirtschaftspsychologie l. (in Bearbeitung).

Peinl, I.; Jahnke, D. (2017): Erwerbsarbeitsbezogenes Diversity-Management. Zur Notwendigkeit, die Arbeitsanalyse in das betriebliche Diversity-Management miteinzubeziehen.- In: Arbeit. (in Bearbeitung).

Peinl, I.; Bildat, L. (2017): Konturen des Crowdworking. Zu arbeitsanalytischen Aspekten und -gestalterischen Herausforderungen.- (in Bearbeitung).

Peters, F.; Wolf, A. (2017): Interkulturelle  Handlungskompetenz als Ansatz zur Integration von Migranten und Flüchtlingen (in Bearbeitung).

Spieß, B.; Fabisch, N.: (Hrsg.) (2017): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0, Springer Gabler.

Spieß, B.; Kohl-Boas, F. (2017): Eine mitarbeiterzentrierte Unternehmenskultur. Geheimnisse des Erfolges von Google.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.)(2017, S. 173-188

Spieß, B. (2017): Perspektivwechsel in der Arbeitskultur des 21. Jahrhunderts – angeleitet von einer ökonomischen Vernunft.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.) (2017), S. 27-49

Wojahn, O. W.; Wilms, J. F. (2017): The Bankruptcy Risk of Equity Crowdfunded Companies in Germany.- Paper Presented at the 20th Annual Conference of the Swiss Society for Financial Market Research.- Zurich.

Wolf, A.; Fabisch, N. (2017): CSR und Sex-Tourismus, Springer: Wiesbaden, in Druck, S. tba.

Wolf, A.; Jackson, U.; Geest, D. (2017): Karrierewege im Eventmanagement - Branchenexperten im Interview.- Norderstedt (in Bearbeitung).

 
2016>

Bildat, L.; Behringer, S. (in Druck): Compliance Management: Kompetenzmodellierung und psychologische Aspekte ethischer Führung.-  Tagungsbandbeitrag zur 19. Fachtagung der Deutschen Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie (DGWPs) am 20. und 21. Februar 2015 an der Fachhochschule der Westküste in Heide.

Bildat, L.; Behringer, S. (2016): Abschlussbericht der Interviewstudie zur Kompetenzmodellierung im Compliance-Management.- In: Arbeitspapiere der NORDAKADEMIE, Elmshorn: NORDAKADEMIE. Elektronisch verfügbar unterhttps://www.nordakademie.de/die-nordakademie/forschung/publikationen/

Bildat, L.; Schmidt, M. (2016): Management is not leadership: What it takes to lead people successfully in the 21th century.- In: Štefko, R.; Frankovsky, M.; Fedorko, R. (Eds.): Management 2016. International Business and Management, Domestic Particularities and Emerging Markets in the Light of Research, Part II.- Prešov: University of Prešov, Faculty of Management, S. 27-36 (Download unter www.researchgate.com).

Bildat, L.; Schmidt, M. (2016): Management is not leadership: What it takes to lead people successfully in the 21th century.- Pre-print under review.

Cress, U.; Jeong, H.; Moskaliuk, J. (2016): Mass Collaboration as an Emerging Paradigm for Education? Theories, Cases and Research Methods.- In: Cress, U.; Moskaliuk, J.; Jeong, H. (Eds.): Mass Collaboration and Education.- Cham, Switzerland: Springer International Publishing, S. 3-27.

Dieckmann, N. (2016): The Changing Face of the German Landesbanken: Die HSH Nordbank AG.- Norderstedt: BoD.

Eberhardt, T.; Meffert, H.; Kenning, P. (2016): Zufriedenheit mit den kirchlichen Diensten im Bistum Münster.- In: Meffert, H.; Kleyboldt, N. (Hrsg.)(2016): Beziehung statt Abgrenzung – Kirche im Wandel, Status und Perspektiven im Bistum Münster.- Münster: Dialogverlag, S. 27-55.

Eberhardt, T.; Meffert, H.; Kenning, P. (2016): Strategien und Maßnahmen des Wandels – Management des organisationalen Wandels.- In: Meffert, H.; Kleyboldt, N. (Hrsg.)(2016): Beziehung statt Abgrenzung – Kirche im Wandel, Status und Perspektiven im Bistum Münster.- Münster: Dialogverlag, S. 99-109.

Fabisch, N. (2016): Corporate Social Responsibility (CSR) – Neue Chancen für das Fundraising.- In: Urselmann, M. (Hrsg.)(2016): Handbuch Fundraising.- Wiesbaden: Springer, S. 1-17.

Fabisch, N. (2016): CSR 4.0 und neue Arbeitswelten – (auch) eine Frage der Haltung.- In: Spiess, B.;

Fabisch, N. (Hrsg.)(2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Wiesbaden: S. tba. (in Druck).

Hubert, M.; Florack, A.; Gattringer, G.; Eberhardt, T.; Enkel, E.; Kenning, P. (2016): Flag up! – Flagship Products as Important Drivers of Perceived Brand Innovativeness.- In: Journal of Business Research (JBR) (in press).

Hubert, M.; Blut, M.; Brock, C.; Backhaus, C.; Eberhardt, T. (2016): Mobile commerce – The moderating roles of perceived risk and application context.- Global Marketing Conference (GMC).- Hong Kong.

Köster, B. (2016): Die deutsche Schuldenbremse.- In: Geldprofi, H. 1.

Moskaliuk, J.; Bokhorst, F.; Cress, U. (2016): Learning from others' experiences: How patterns foster interpersonal transfer of knowledge-in-use.- In: Computers in Human Behavior, 55, p. 69-75.

Moskaliuk, J. (2016): Reihe Essentials Psychologie – Generation Y als Herausforderung für Führungskräfte.- Heidelberg: Springer.

Moskaliuk, J. (2016): Reihe Essentials Psychologie – Leistungsblockaden verstehen und verändern.- Heidelberg: Springer.

Moskaliuk, J.; Cress, U. (2016): Quantitative Methoden zur Erforschung informellen Lernens: Experimenteller Ansatz.- In: Rohs, M. (Hrsg.): Handbuch Informelles Lernen.- Heidelberg: Springer, S. 659-674.

Oeberst, A.; Moskaliuk, J. (2016): Classic conversational norms in modern computer-mediated collaboration.- In: Journal of Educational Technology & Society, 19, p. 187-98.

Plöhn, J. (2016): Mehr Demokratie?- In: Evangelische Verantwortung H. 1+2/2016, S. 8-11.

Spieß, B. (2016): Perspektivwechsel in der Arbeitskultur des 21. Jahrhunderts – angeleitet von einer ökonomischen Vernunft.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.) (2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Heidelberg: Springer Verlag (in Druck).

Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.)(2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Wiesbaden: Springer (in Druck).

Spieß, B.; Kobayashi, Y. (2016): Die Vielfalt ist unser Motor. Vielfalt als Quelle für Innovation, Inspiration und Bereicherung.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.)(2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Wiesbaden: Springer (in Druck).

Spieß, B.; Kohl-Boas, F. (2016): Eine mitarbeiterzentrierte Unternehmenskultur. Geheimnisse des Erfolges von Google.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.)(2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Wiesbaden: Springer (in Druck).

Spieß, B.; Perlitz, T. (2016): Gelassenheit, Selbsterkenntnis und hohe Sensibilität für fremde Kulturen. Leitlinien für eine erfolgreiche Personalentwicklung im interkulturellen Kontext.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.) (2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Heidelberg: Springer Verlag (in Druck).

Spieß, B.; Yukiko K. (2016): Die Vielfalt ist unser Motor. Vielfalt als Quelle für Innovation, Inspiration und Bereicherung.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.) (2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Heidelberg: Springer Verlag (in Druck).

Tiemann, V. (2016): Risiko Vertragsverlängerung - Ein Scoring-modell zur Prognose der Churn- bzw. Retentionswahrscheinlichkeit.- ZRFC, H. 5, S. 125-130.

Wehking, J.; Rometsch, M. (2016): Implementierung nachhaltiger Unternehmensstrategien – das Fallbeispiel DB2020 der Deutschen Bahn.- In: Wunder, T. (Hrsg): CSR und strategisches Management.- Wiesbaden: Springer-Verlag, (im Druck).

Wolf, A.; Fabisch, N. (2016): CSR im Tourismus im Kontext der Menschenrechte, insbesondere der sexuellen Ausbeutung von Kindern.- In: Lund-Durlacher, D. et al. (Hrsg.): CSR und Tourismus.- Wiesbaden: Springer Gabler Verlag (in Druck).

Wolf, A.; Jackson, U.; Pelikan (2016): Event-Tourismus - Eine Untersuchung der personenbezogenen Wertschöpfung durch Schiffsanläufe am Beispiel der Queen Mary.- In: Zanger, C. (Hrsg.): Events und Tourismus. Stand und Perspektiven der Eventforschung.- Wiesbaden: Springer Gabler Verlag, S. 173-198.

Zimmermann, K. (2016): Digitalisierung der Produktion durch Industrie 4.0 und ihr Einfluss auf das Arbeiten von morgen.- In: Spieß, B.; Fabisch, N. (Hrsg.)(2016): CSR und neue Arbeitswelten. Perspektivwechsel in Zeiten von Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Industrie 4.0.- Heidelberg: Springer Verlag (in Druck).

 
2015>

Bertram, J.; Moskaliuk, J.; Cress, U. (2015): Virtual training: Making Reality Work?- In: Computers in Human Behavior, 43, p. 284-292.

Eberhardt, T.; Hellmann, K.-U. (2015): Insights on Barcamps – Empirische Forschungsergebnisse einer noch jungen Eventform.- In: Zanger, C. (Hrsg.): Events und Emotionen – Stand und Perspektiven der Eventforschung.- Wiesbaden: Springer Gabler Verlag, S. 239-263.

Fabisch, N.; Brunner, M.; Dieckmann, N.; Tiemann, V. (2015): Handlungsfelder der CSR.- In: Bank & Markt, 44. Jg., Heft 4, April 2015, S. 19-24.

Kimmerle, J.; Moskaliuk, J.; Oeberst, A.; Cress, U. (2015): Learning and collective knowledge construction with social media: A process-oriented perspective.- In: Educational Psychologist, 50, p. 120-137.

Köster, B. (2015): Die deutsche Rentenformel.- In: Geldprofi, H. 1.

Köster, B. (2015): Säkulare Stagnation.- In: Geldprofi, H. 6.

Krause, E. (2015): Der Chef liest mit.- In: Arbeitsrecht im Betrieb, H. 2, S. 41-44.

Kump, B.; Moskaliuk, J.; Cress, U.; Kimmerle, J. (2015): Cognitive foundations of organizational learning: Re-introducing the distinction between declarative and non-declarative knowledge Frontiers.- In: Psychology, 6, p. 1489.

Moskaliuk, J. (2015): Offene Bildung: Eine Herausforderung für Hochschule – und Bibliotheken.- In:  b.i.t online, 18, S. 419.

Moskaliuk, J. (2015): Reihe Essentials Psychologie – Motivations-psychologie für die Berufspraxis.- Heidelberg: Springer.

Plöhn, J. (2016): Wissenschaft und Wissenschaftsadministration – Klaus Landfrieds politische “Prudentia”.- In: Schmidt, H. J. (Hrsg.): Gedenkschrift Prof. Dr. Klaus Landfried. Kaiserslauterer Beiträge zur Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, Bd. 2.- Kaiserslautern, S. 40-45.

Plöhn, J. (2015): Voraussetzungen und Standards wissenschaftlicher Publikationen.- In: Organizing Committee (eds.): Humboldt-Kolleg: Bulgarian-German Scientific Cooperation: Past, Present and Future. Program and Abstracts.- Sofia: Humboldt-Union in Bulgarien, S. 15-16.

Plöhn, J. (Hrsg.)(2015): Vertrauen und Verantwortung in den politischen Systemen westlicher Demokratien.- Band 2: Der Fall der Regierenden in parlamentarischen und präsidentiellen Systemen. Empirische Studien zum Amtsverlust in Deutschland und den USA.- Frankfurt am Main: Peter Lang Edition.

Pohst, M.; Spelsiek, J.; Eberhardt, T.; Kenning, P. (2015): Exploring Trust and Emotions as Drivers for Recommending Financial Services.- Eurasia Business and Economics Society (EBES).- Venedig, Italien.

Schaal, F. (2015): Wohin steuert der Tourismus in Moskau? Verfügbar unter: http://www.tourismusnetz-berlin.de/artikel/wohin-steuert-der-tourismus-in-moskau/.

Schweighöfer, A.; Hubert, M.; Eberhardt, T. (2015): Increasing Sustainable Consumption: An Analysis of Information Admission- and Transmission-Process between Customers and Companies in the Organic Food Market.- European Marketing Academy Annual Conference (EMAC).- Leuven, Belgium.

Wobker, I.; Eberhardt, T.; Kenning, P. (2015): Consumer confusion in German food retailing: the moderating role of trust.- In: International Journal of Retail & Distribution Management (IJRDM), Vol. 43 (8), S. 752 – 774.

Wojahn, O. W.; Geister, S.; Richter, J. (2015): The impact of analyst report complexity on trading decisions in an experimental setting.- In: Journal of Behavioral and Experimental Finance, 7, S. 29-32. Verfügbar unter: http://dx.doi.org/10.1016/j.jbef.2015.05.002.

Wojahn, O.W.; Wolf, A. (2015): Wetterderivate in der Tourismus- und Eventbranche.- In: Egger, R.; Luger, K. (Hrsg.): Tourismus und mobile Freizeit.- Norderstedt: BoD, S. 485-496.

Wolf, A.; Geest, D. (2015): URLAUBSMACHER werden! Personalverantwortliche verraten, worauf es beim Arbeiten in der Tourismusbranche wirklich ankommt.- Norderstedt: BoD.

Wolf, A.; Geest, D. (2015): Die Urlaubsmacher von morgen - Ausgewählte Interviews mit Tourismus-Studierenden.- Norderstedt: BoD.

Wolf, A.; Hansel, M. (2015): Citaslow – Ein geeigneter Ansatz für das Stadtmarketing?- In: Freericks, R.; Brinkmann, D. (Hrsg.): Die Stadt als Kultur- und Erlebnisraum: Analysen - Perspektiven - Projekte. 3. Bremer Freizeit.kongress (IFKA-Dokumentation).- Bremen, S. 217-236

Wolf, A.; Jackson, U. (2015): Von der Gruppe zur Masse – Wirkung und Nutzen kollektiver Emotionen im Eventkontext.- In: Zanger, C. (Hrsg.): Events und Emotionen. Stand und Perspektiven der Eventforschung.- Wiesbaden: Springer Gabler Verlag, S. 43-58.

 
2014>

Bildat, L.; Schmidt, M. (2014): Persönlichkeit, Tätigkeitsmerkmale und berufliche Kompetenzen.- In: Arbeit, 1 (23), S. 37-51.

Dieckmann, N.; Parthum, D. (2014): Freisprüche für Ex-Bankvorstände der HSH Nordbank AG - Eine betriebswirtschaftliche Bewertung, in Zeitschrift ZRFC: Risk, Fraud & Compliance, 9. Jahrgang, Dezember 2014, S. 268 – 274.

Kortzfleisch, H.; Walsh, G.; Loos, P.; Schaarschmidt, M.; Kutsch, H.; Fettke, P. (2014): Produktivität industrieller Dienstleistungen: Messung, Bewertung und Steuerung von kundenindividuellen Customization Services.

Tiemann, V. (2014): Geometrische Verteilung und Modellierung von Wartezeiten.- In: WISU 12/2014.

Wolf, A.; Geest, D. (2014): Die Urlaubsmacher – Karrierewege im Tourismus.- Norderstedt: BoD.

Zimmermann. K.; Fabisch. N. (2014): Personalmarketing als Baustein eines Komplexitätsmanagements in der logistischen Personalbeschaffung.- In: Schoeneberg, K.-P. (Hrsg.): Komplexitätsmanagement in Unternehmen, Herausforderungen im Umgang mit Dynamik, Unsicherheit und Komplexibität.- Wiesbaden: Springer Gabler Verlag, S. 249 – 274.

Zimmermann. K.; Schichta, J. (2014): Undurchsichtige Ketten, in: Logistik Heute, 36. Jg., Heft 7-8 / 2014, S. 30 – 31.

 
2013>

Bildat, L.; Schaal, F. (2013): Competencies for tour guides: Or why it is not enough to be nice and handsome.- In: Hotellink - Journal for theory and practice of the hotel industry, 14(21-22), S. 26-38.

Bildat; L; Schaal, F. (2013): Competencies for tour guides: Or why it is not enough to be nice and handsome.- In: Hotellink, Journal for theory and practice of hotel industry, Issue 14 (21-22), p. 26-38.

Dieckmann, N. (2013): Die Entwicklung der HSH Nordbank.- In: Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Heft 1, S. 28-32.

Dieckmann, N. (2013): Beispiel eines Bankendramas – Die HSH Nordbank AG als Landesbank in Senate – Magazin für eine weltweite Ökosoziale Markwirtschaft.

Fabisch, N. (2013): Fundraising: Spenden, Sponsoring und mehr..., 3. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage.- München: Beck Wirtschaftsberater im dtv.

Fabisch, N. (2013): Compliance und Corporate Social Responsibility.- In: Behringer, S. (Hrsg.): Compliance kompakt. Best Practice im Compliance-Management, 3. durchgesehene und wesentlich erweiterte Aufl., Berlin: Erich Schmidt Verlag, S. 347 – 365.

Hundertmark, A.; Matthes, J.; Rometsch, M. (2013): DB2020 – die nachhaltige Konzernstrategie in global compact Deutschland, S. 102-103.

Plöhn, J. (2013): 40 Jahre nach dem ersten Misstrauensantrag im Deutschen Bundestag: Probleme einer Minderheitsregierung am Beispiel der ersten Regierung Willy Brandts in Zeitschrift für Parlamentsfragen. 44. Jg. 2013, H. 1, S. 76-92.

Plöhn, J. (2013): Vertrauen und Verantwortung in den politischen Systemen westlicher Demokratien. – Band 1: Begriffliche, ideengeschichtliche und theoretische Grundlagen.- Frankfurt am Main: Peter Lang Edition.

Tiemann, V. (2013): Unterstützung beim Vertrieb von Suchmaschinenwerbung.- In: WISU (1/2013), S. 117-120.

Zimmermann. K.; Fabisch. N.; Behringer. S. (2013): Ethische Perspektiven des Atomausstiegs der deutschen Produzenten. Potenziale für Nachhaltigkeits- und CSR-Strategien.- In: Der Betriebswirt, 54. Jahrgang, Heft 3/2013. S.10-15. 

 
2012>

Bildat, L.; Lau, D. (2012): Mit den falschen Netzen fischen.- In: Personalwirtschaft, 05, S. 50-52.

Bildat, L. (2012): Motives as predictors of role conflicts in entry-level managers, Some conceptual insights and a research proposal.- In: Štefko, R.; Frankovsky, M.; Vravec, J. (Eds.): Management 2012: Research in Management and Business in the Light of Practical Needs.- Prešov: University of Prešov, Faculty of Management, S. 487-495.

Brunner, M.; Kern, H. (2012): Bürgerbeteiligungen in Bioerdgasanlagen. AssCompact.- In: Fachmagazin für Risiko- und Kapitalmanagement, Bayreuth, Heft 08.2012, S. 44-45.

Dieckmann, N. (2012): HSH Nordbank – Hohes Gefährdungspotential in Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik. Heft 12, Dezember 2012, S. 793.

Dieckmann, N. (2012): Entwicklung der deutschen Landesbanken.- Norderstedt: BoD.

Dippon, P. (2012): Lernort UNESCO-Welterbe. Eine akteurs- und institutionsbasierte Analyse des Bildungsanspruchs im Spannungsfeld von Postulat und Praxis.- Heidelberg: Heidelberger geographische Arbeiten.

Fabisch, N. (2012): Ethik und Nachhaltigkeit in der Markenführung schaffen Vertrauen.- In: GEM, Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V. (Hrsg.): Kongresspublikation zum Markendialog.- Berlin, S. 50-63.

Fabisch, N. (2012):  Corporate Social Responsibility im Maschinenbau.- In Zerres, M.; Zerres, C.; Thiebes, F. (Hrsg.): Maschinenbaumarketing.- München, Mering: Rainer Hampp Verlag, S. 117-135.

Fabisch, N. (2012): CSR im Investitionsgütermarkt.- In: Maschinenbau-Marketing.

Fabisch, N.; Elle, M. (2012):  Zur Rolle des Personalmanagements bei der Etablierung nachhaltiger Unternehmenskulturen.- In:  Kaiser, S.; Kozica, A. (Hrsg.): Ethik im Personalmanagement – Zentrale Konzepte, Ansätze und Fragestellungen.- München, Mering: Rainer Hampp Verlag, S. 211-224.

Gehle, M. (2012): Customer Excellence in der IT-Beratung: x+1 Überlegungen für das Übermorgen.- In: BeraterGuide 2012: Das Jahrbuch für Beratung und Management. Düsseldorf: Corps Verlag / Handelsblatt.

Kutsch, B. M.; von Kortzfleisch, H. (2012): Entwicklung eines Dienstleistungsproduktivitätsmessmodells (DLPMM) am Beispiel von B2B Software-Customizing - Entwicklung einer Kennzahl für die Dienstleistungsproduktivität auf Basis verschiedener Vorstudien in der B2B-Softwarebranche. o.O.

Schmidt, M.; Bildat, L. (2012): Transfermessung von Coaching.- In: Organisationsberatung, Supervision, Coaching, 19 (4), S. 473-486.

Tiemann, V. (2012): Statistik und Steuerbetrug in ZRFC Risk, Fraud & Compliance. Heft 1, S. 24-27.

Wojahn, O.; Cramer, A. (2012): Unternehmenskommunikation und der Deutsche Corporate Governance Kodex.- In: ZFRC Zeitschrift Risk Fraud Compliance, 6, S. 257-263.

Wojahn, O. W. (2012): Why does the airline industry over-invest?- In: Journal of Air Transport Management, 19, S. 1-8.

Wolf, A.; Matzner, C. (2012): Arten und Motive des Dark Tourism.- In: Dark Tourism - Faszination des Schreckens.- Paderborn: Paderborner Geographische Studien zur Tourismusforschung und Destinationsmanagement, 25, S. 89-100.

 
2011>

Bildat, L. (2011): Personality and Resources -  Basic Ingredients for Adapting and Coping in the Hospitality Industries.- In: Current Issues of Tourism Research, 1(1), S. 3-9.

Brunner, M.; Spieß, B. (Hrsg.)(2011): Unternehmensführung und gesellschaftliche Verantwortung.- Mainz: Logophon.

Fabisch, N. (2011): Compliance und Corporate Social Responsibility. In: Behringer, S. (Hrsg.): Compliance kompakt. Best Practice im Compliance-Management, 2. durch-gesehene und wesentlich erweiterte Aufl. Berlin: Erich Schmidt Verlag,
S. 359 – 379.

Gehle, M.; Berger, J. H. (2011): Interne Marketing-Events zur Schaffung einer Arbeitgebermarke.- In: HR Performance Magazin, (Nr.), S. 40-43.

Oloko, S.; Balderjahn, I. (2011): On the Moral Value of Cause Related Marketing.- In: MARKETING ZFP, Jg. 33, S. 159-170.

Reinhold, T.; Rometsch, M. (2011): Eisenbahn in Deutschland 2025 - Perspektiven für den Güterverkehr.- In: Güterbahnen, 10 (1), S. 14-19.

Spieß, B. (2011): Wie Verantwortungsbewusstsein über die Hochschulentwicklung in die Wirtschaft kommt.- In: Brunner, M.; Spieß B. (Hrsg.): Unternehmensführung in gesellschaftlicher Verantwortung.- Mainz: Logophon.

Spieß, B.; Knopp, G. (2011): Deutschland Deine Werbung.- In: ZDF History, ZDF Mainz.

Tiemann, V. (2011): Statistik für Studienanfänger.- Stuttgart: UTB-Verlag.

Tiemann, V. (2011): Simeon Denis P. und das Warten auf seltene Ereignisse.- In: WISU, S. 986-989.

Vornhusen, K.; Rometsch, M. (2011): Goldenes Zeitalter für die Bahn.- In: IHK WirtschaftsForum. Unternehmermagazin für die Region FrankfurtRheinMain, Jg. 134 (10/11), S. 20-22.

Wolf, A. (2011): Zur Implementierung von Besucherlenkungsmaßnahmen in Welterbestätten – eine vergleichende Analyse am Beispiel der mit dem UNESCO-Welterbesiegel ausgezeichneten Parks und Gartenanlagen in Deutschland.- In: Kultur als touristischer Standortfaktor: Potenziale – Nutzung – Management, Paderborner Geographische Studien zur Tourismusforschung und Destinationsmanagement, 23, S. 87-100.

Wolf, A.; Jackson, U.; Detlefsen, K. (2011): Eventmarketing unter sozialpsychologischer Betrachtung – Gruppenerlebnisse in der Live-Kommunikation.- In: Zanger, C. (Hrsg.): Erfolg mit nachhaltigen Eventkonzepten.- Wiesbaden: Springer Gabler Verlag (Tagungsband zur 2. Konferenz für Eventforschung an der TU Chemnitz), S. 127-144.

Zimmermann, K. (2011): Nachhaltigkeitseffekte in der Produktion durch RFID.- In: Productivity Management, 16. Jg., Heft 4, S. 30-33.

Zimmermann, K.; Gallenkamp, N. (2011): Speditionen prognostizieren Hybridantrieben die größten Zukunftschancen.- In: Transport – Die Zeitung für den Güterverkehr.

 
2010>

Bildat, L. (2010): Transformation of knowledge into management competencies, Their measurement and conclusions for higher education.- In: Štefko, R.; Frankovsky, M.; Adamišin, P. (Eds.): Management 2010: Knowledge and Management in Times of Crisis and Ensuing Development, Part II.- Prešov: University of Prešov, Faculty of Management, S. 687-697. 

Bildat, L. (2010): Competencies For Hotel Managers: Who Should We Select and How?- In: Wysza Skola Ekomomii Turystyki i Nauk Spolecznych w Kielzach (Ed.): Mlodziez W In-tegrujacej Sie Europie. Studia I materialy. Kielce, Poland, pp.11-18.

Brunner, M. (2010): Inflationsschutz durch Geldanlagen in offene Immobilienfonds.- In: AssCompact, S. 74-75.

Dieckmann, N. (2010): Erklärungsansätze und Lehren aus der Finanzkrise 2007/08, Books on Demand (BoD).

Fabisch, N. (2010): Nachhaltigkeitsmarketing als innovativer Strategieansatz.- In: Loock, H.; Steppeler, H. (Hrsg.): Marktorientierte Problemlösungen im Innovationsmanagement.- Wiesbaden: Gabler, S. 461-477.

Fabisch, N. (2010): Compliance und Corporate Social Responsibility.- In: Behringer, S. (Hrsg.): Compliance kompakt. Best Practice im Compliance-Management.- Berlin: Erich Schmidt Verlag, S. 257-277.

Fabisch, N. (2010): Corporate Citizenship bei Versicherungsunternehmen.- In Zerres, M.; Reich, M. (Hrsg.): Handbuch Versicherungsmarketing.- Wiesbaden: Springer Verlag, S. 231-245.

Moskaliuk, J. (2010): Individuelles Lernen und kollaborative Wissenskonstruktion mit Wikis als Ko-Evolution zwischen kognitiven und sozialen Systemen.- Frankfurt a.M.: Verlag Martin Meidenbauer.

Oloko, S. (2010): Nachhaltiges Markenmanagement durch Cause related Marketing.- Marburg: Tectum-Verlag.

Plöhn, J. (2010): Extremismus im Reichstag der Weimarer Republik. Zum Zusammenspiel der Kräfte in Jahrbuch Extremismus und Demokratie, 22. Jg., S. 65-77.

Rometsch, M.; Sydow, J. (2010): Steuerung von Franchisenetzwerken - Identität und Reflexivität.- In: Ahlert, D.; Ahlert, M. (Hrsg.): Handbuch Franchising & Cooperation.- Frankfurt a. M., S. 451-470.

Tiemann, V. (2010): Mit Statistik zur Wahrheit.- In :WISU, Heft 10.

Tiemann, V. (2010): PIA - ein modifizierter Poloscore.- In: PACE Polomagazin, Ausgabe 1.

Wojahn, O.W. (2010): Ökonomische Analyse der Luftverkehrsteuer.- In: LIST FORUM für Wirtschafts- und Finanzpolitik, 36(3), S. 165-186. 

 
2009/2008>

Bildat, L.; Lau, D. (2009): Nur Kopfschütteln. Kommentar: Nur Erfahrung zählt (HBM Juli 2008).- In: Harvard Business Manager, 1, S. 103.

Bildat, L. (2009): Wenn alle Leinen los sind.- In: Personalwirtschaft, 1, S. 54-55.

Brunner, M. (Hrsg.)(2009): Kapitalanlage mit Immobilien: Produkte – Märkte – Strategien.- Wiesbaden: Gabler Verlag.

Köster, B.; Gersbach, H. (2009): Flexible Majority Rules for Central Banks.- In: Journal of Money, Credit and Banking, vol. 41, issue 2-3, pp. 507-516.

Plöhn, J. (2009): Roman Herzog. Ein Vorzeige-Präsident wird 75 in Die politische Meinung, 54. Jg., Nr. 472, S. 45-49.

Plöhn, J. (2009): Darf die CDU sich »christlich« nennen?- In: Evangelische Verantwortung, Heft 7/8, S. 6-7.

Wolf, A.; Blok, M. (2009): Spendenreisen – ein Mittel zur Nachhaltigkeit im Tourismus?- In: Dokumentation des Symposiums: Nachhaltigkeit auf der ganzen Linie? CSR in touristischen Zuliefererketten. Hamburg (online-Veröffentlichung).

Zimmermann, K. (2009): RFID-Einsatz in intermodalen Logistikketten: Optimierungspotenziale und Maßnahmen zum Abbau von Einsatzhemmnissen.- In: Internationales Verkehrswesen, 61. Jahrgang, Heft 7+8, S. 239-248.

Bildat, L.; Remdisch, S. (2008): Personality and New Media: Predictors of PC and Internet Literacy.- In: Juergen Deller (Ed.): Research Contributions to Personality at Work.- Muenchen und Mering: Rainer Hampp Verlag, S. 239-256.

Fabisch, N. (2008): Sponsoring als Instrument des Corporate Citizenship. In: Habisch, A.; Schmidpeter, R.; Neureiter, M. (Hrsg.): Handbuch Corporate Citizenship. Corporate Social Responsibility für Manager, Wiesbaden: Springer Verlag, S. 209 - 215.

Moskaliuk, J. (2008): Konstruktion und Kommunikation von Wissen mit Wikis.- Glücksstadt: Verlag Werner Hülsbusch.

Spieß, B.; Lohkamp, R. (2008): Generationen, Lebensphasen und Leistungsfähigkeit.- In: Wissens-Management – Das Magazin für Führungskräfte, Heft 3/2008.

 
  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Bibliotheksblog
  • Google Plus Plug In
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • You Tube Plug In