NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

Ziemlich fairregnet, aber lehrreich – EBC Steuerungsgruppe beim Fair Trade Geo Caching

Weiterbildung mal anders: Die fünf weiblichen Mitglieder der Hamburger Fairtrade Hochschul-Steuerungsgruppe trafen sich am 13. Juni 2017 in der riesigen Lager- und Verkaufshalle des Hamburger Süd-Nord-Kontors. Hier befindet sich das regionale GEPA-Fairhandelszentrum, das als Groß- und Einzelhändler vor allem den norddeutschen Raum mit fair gehandelten Lebensmitteln und Handwerk aus aller Welt beliefert. Sabine Mundt, Birgit Lehmann, Ulrike Jackson, Lydia Buchholz, Prof. Dr. Nicole Fabisch und Prof. Dr. Fiona Peters von der EBC Hochschule staunten über die Vielfalt fair gehandelter Waren, die von Armbändern bis zu Zimbeln reichte.

Anschließend wurden sie von Friederike Lang, der Projektkoordinatorin von „hamburg mal fair“ empfangen. Sie setzt sich zusammen mit ihren KollegInnen für die Stärkung des Fairen Handels und eines nachhaltigen Konsums in der Hansestadt ein und bietet verschiedene (Weiter-)Bildungsangebote an. Zunächst wurden die EBC-Mitarbeiterinnen über die Hintergründe des Fairen Handels aufgeklärt, unter anderem über Siegel sowie die weltweite Wohlstandsverteilung.

Anschließend bekamen die „Fair Ladies“ Tablets in die Hand gedrückt, um in drei Teams gegeneinander im „Fair Geo Caching“ anzutreten. Anhand einer auf GPS Koordinaten basierenden App wurden Sie rund um das Kontor durch Hamburg-Bahrenfeld geführt. Während der Rallye mussten Aufgaben zum Thema nachhaltiger Konsum und Fairer Handel gelöst werden. Ehrgeiz und strategisches Denken waren entfacht, sodass schnell ein sportlicher Wettbewerb um die meisten Punkte entbrannte. Am Ende siegte knapp das Team „Pele“ (Peters, Lehmann), vor den „Fairy Tales“ (Jackson, Mundt) und den „Fairellas“ (Buchholz, Fabisch), deren Tablet vorzeitig schlapp gemacht hatte.

Trotz heftiger Schauer hatten die Sechs ihren Spaß und lernten eine Menge spannender Fakten. Alle Beteiligten waren sich einig, dass diese Form von Fairtrade Rallye wunderbar für Studierende zu Team- und Weiterbildung – vorzugsweise im Innenstadtbereich – eingesetzt werden kann. Zum Abschluss wurden beim gemeinsamen Bio-Mittagessen die Fairtrade Programmpunkte der diesjährigen Nacht des Wissens am 4. November besprochen.

Ein rundum gelungenes un-fair-gessliches Weiterbildungsevent.

Briefing und Faire Fakten

Nach erfolgreicher Rallye "völlig fairtig!"

  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Bibliotheksblog
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • You Tube Plug In