Hamburg: Geheimtipps bei gutem Wetter

10. September 2018

Zugegeben, der Sommer ist fast vorbei. Aber das sollte den Wettergott nicht davon abhalten uns trotzdem noch ein paar schöne Tage zu schenken! Und da ihr Elbstrand, Paddeln und Freibäder im diesjährigen Jahrhunderthoch bestimmt schon durch habt, hier unsere Geheimtipps, wenn in Hamburg die Sonne scheint:

1. Klettern auf der Rickmer Rickmers

Ihr wollt hoch hinaus? Dann strengt euch an: Ein gutes Studium kann gewiss hilfreich sein – oder ihr erklimmt einfach mal die Masten der Rickmer Rickmers und genießt dort die Aussicht.

Wo?
Rickmer Rickmers, Ponton 1a, 20359 Hamburg
Wann?
März bis 27. Oktober, jeden Sa.: 11.00-17.00 Uhr
Kosten?
30 Euro (pro Person/Wochenende)

 

2. Treppen steigen in Blankenese

Verwinkelte Gassen, traumschöne Häuser und etwa 5.000 Stufen: Das Treppenviertel in Blankenese bietet ein ganz besonderes Flair! Als Belohnung für getane Anstrengungen gibt es dann z.B. in Schuldts-Kaffeegarten megaleckeren Kuchen und tollen Elbblick.

Gehört auf jeden Fall zu den Geheimtipps in Hamburg: Das Treppenviertel in Blankenese.

 

Wo?
Treppenviertel, 22587 Hamburg

 

3. Chillen in den Boberger Dünen

Zwar kein Meer – aber eine traumhafte Dünenlandschaft findet man auch in Hamburg. Wer sandige Füße und Ruhe mag, ist hier richtig. Also: Picknickkorb packen und ab an den Strand.

Entspannt chillen in den Boberger Dünen.

 

Wo?
Boberger Furt 50, 21033 Hamburg

 

4. Minigolf in Planten un Blomen

Hamburgs „Grüne Lunge“ Planten un Blomen hält wunderschöne Gärten sowie eine Menge Attraktionen für Jung & Alt bereit. Wie wäre es mal wieder mit einer Partie Minigolf? Aber denkt dran: Beim Hole-in-One ist ne Runde fällig!

Vielleicht mal wieder den Schläger beim Minigolf schwingen?

 

Wo?
Planten un Blomen, Eingang Glacischausee, 20355 Hamburg
Wann?
Anfang März bis Ende Oktober, täglich 10.00-21.00 Uhr (je nach Wetterlage)

 

5. Auf nen Drink in den Park Fiction

In den 1990er Jahren ist dieses künstlerische und gesellschaftspolitische Projekt entstanden. Aber inmitten der skurrilen Kunst, schrägen Typen und der wunderbaren Aussicht, lässt es sich bei gutem Wetter echt aushalten.

Wo?
Fischmarkt  19, 22767 Hamburg

 

Erleben