Unsere Partnerhochschulen

Universidad Rey Juan Carlos, Spanien

Beschreibung

Studieren in der Hauptstadt Spaniens
Die Rey Juan Carlos ist die jüngste öffentliche Universität Madrids und hat knapp 30.000 Studierende. Sie müssen also in anderen Dimensionen bei der Planung Ihres Studienalltags denken, als an der EBC Hochschule – dafür gibt es eine ziemlich breite Kursauswahl. Wir weisen darauf hin, dass die URJC eine größere Universität ist; administrative Prozesse dauern mitunter länger und sind komplexer; dies schlägt sich mitunter auch in der Erreichbarkeit von Ansprechpartnern und Servicedienstleistungen nieder. Die für Sie interessanten Campi liegen im Süden und Südwesten der Stadt und sind gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Um an der URJC studieren zu dürfen, müssen Sie sich um einen ERASMUS-Platz bewerben. Bei mehr Bewerbern als zugesagten Studienplätzen wird die Zulassung unter Einbezug Ihres akademischen Leistungsprofils entschieden.

Studium

Akademisches Jahr:

  • 1st Semester: September bis Januar  
  • 2nd Semester: Januar bis Mai

Semesterdaten 2019: 16.01.2019 - 18.05.2019

Die Prüfungen werden in der Zeit vom 06.05. - 18.05.2019 geschrieben.

geeignet für:

International Business Management B.A.
Tourism & Event Management B.A.
Business Psychology B.Sc.

Unterrichtssprache:

Spanisch
Englisch

Bewertung:

Anwesenheit, Hausarbeiten, Abschlussprüfungen.

Kurse:

Insgesamt gibt es 4 ERASMUS-Plätze (2 je Semester).

Tourism & Event Management
Campus Fuenlabrada
Campus Vicálvaro (bilingual)


International Business Management ≈ BA Business Management & Administration

Campus Vicálvaro (bilingual)
Campus Móstoles
Campus Fuenlabrada

Communication & Media Management

je nach Kursangebot und Interesse siehe BA Business Management & Administration oder BA Tourism  

Andere auf Antrag beim Dekanat (BEP und BP möglich, falls URJC das Okay gibt).  

mögliche Kurse
Tourism and Leisure Psychology
Territorial Touristic Resources
Cultural Heritage
Corporate Organisation and Management
The Global Economy
Spanish Economy
Corporate Sociology
Marketing Management
Strategic Management and Corporate Policy
Structure of Communication
Theory of Communication
Fundamentals of Journalism
Fundamentals of Public Relations  

Wenn Sie englischsprachige Kurse besuchen, ist die Teilnahme an einem Spanischkurs verpflichtend.

Sprachkurs: 2-wöchiger kostenloser Intensivsprachkurs zwei Wochen vor Semesterbeginn.

Hier finden Sie die aktuelle Kursliste und hier das akademische Programm.

Sonstige Hinweise
ERASMUS-Netzwerk der URJC-Studierenden
Es gibt eine sehr aktive Initiative, die Gaststudierenden Hilfe in allen Bereichen anbietet. Das beginnt bei akademischen Fragen, aber auch Tipps zum Wohnen etc. Außerdem organisiert das Netzwerk Exkursionen und vieles mehr.

Tipps für den Unterricht

An spanischen Universitäten wird vor allem Frontalunterricht gegeben: Prof spricht, Studenten schreiben fleißig mit. Üben Sie daher Notizen auf Spanisch zu machen, das ist einfacher als es erst ins Deutsche zu übersetzen. Klausuren sind meist multiple choice-Tests, es gibt aber auch Tests mit Textaufgaben. Wichtig: Bei Klausuren dürfen Sie nicht auf die Toilette!

Bewerbung

Bewerbungsfrist:

Fristen für die Abgabe der Bewerbungsunterlagen im International Office:

15.1. für das Auslandssemester im 5. Semester

31.5. für das Auslandssemester im 4. Semester

Bitte beachten Sie, dass die Fristen der einzelnen Partneruniversitäten unterschiedlich sind – es kann lange dauen, bis Sie von der Partneruniversität etwas hören.

Voraussetzungen:

Auf Grundlage Ihrer Noten, des Motivationsschreibens sowie Ihrer Sprachkenntnisse entscheidet das International Office über Ihre Nominierung bei unserer Partnerhochschule. Nach erfolgter Nominierung erhalten Sie Informationen zu dem Online-Bewerbungsverfahren.

Bewerbungsmodalitäten

 

Mit der URJC haben wir eine ERASMUS-Partnerschaft und pro Semester eine bestimmte Anzahl an Austauschplätzen. Um diese Plätze können Sie sich bewerben.
Das ERASMUS Bewerbungsverfahren verläuft in zwei Abschnitten:

1. Schritt: Bewerbung an der EBC Hochschule
Sie bewerben sich bei uns um den Studienplatz und das ERASMUS-Stipendium. Melden Sie sich bitte in unserem Onlineportal Moveon an und laden dort die folgenden Unterlagen hoch:

  • Motivationsschreiben auf Englisch (maximal eine Seite); inkludieren Sie im letzten Absatz Ihres Anschreibens bis zu zwei alternative ERASMUS-Partner, für die Sie sich interessieren würden, sollten wir Ihnen für den Erstwunsch absagen müssen
  • Leistungsnachweis der EBC Hochschule (über den virtuellen Campus)

Unter allen Bewerberinnen und Bewerbern der EBC Hochschule werden die besten Bewerbungen ausgewählt, es zählen Studienleistungen, Sprachkenntnisse und die Qualität Ihres Motivationsschreibens, in dem Sie zeigen, dass Sie sich mit Ihrer Wunschuni beschäftigt haben.

Die erfolgreichen Studierenden informieren wir per Email und bitten um Ihre explizite Annahme des Studienplatzes im Onlineportal Moveon. Wenn Sie den Studienplatz annehmen, nominieren wir Sie an der Partneruniversität und Sie bewerben sich erst dann mit den regulären Bewerbungsunterlagen für die Hochschule, siehe Schritt 2.

Wenn Sie eine Absage bekommen haben, rücken Sie automatisch in das Nachrückverfahren für Ihre alternativen Wunschuniversitäten bzw. wir bemühen uns, Ihnen eine Alternative anzubieten. Wir senden Ihnen dann ein Angebot per Email zu, welches Sie im Onlineportal Moveon annehmen. Wenn Sie dort das Angebot angenommen haben, nominieren wir Sie beim Partner, und erst dann bewerben Sie sich mit entsprechenden Unterlagen an dieser Hochschule (siehe Schritt 2 wie folgt).

2. Schritt: Bewerbung an der URJC 
Nachdem die EBC Hochschule Sie an der URJC nominiert hat und Sie eine E-Mail von der URJC erhalten haben, in der die Nominierung akzeptiert wird, müssen Sie sich an der Gasthochschule bewerben. Dafür benötigen Sie voraussichtlich folgende Unterlagen:

Die Gasthochschule behält sich zudem die Entscheidung über die Zulassung vor. Weitere Informationen zu Ihrer Immatrikulation erhalten Sie nach Ihrer Zulassung von der URJC oder vor Ort.

(Stand: 26.04.2018, VvH)

Finanzierung

Studiengebühren

Wir haben mit dieser Hochschule eine ERASMUS-Partnerschaft. Sie können sich um einen ERASMUS-Platz bewerben (Achtung – die Anzahl der ERASMUS-Plätze ist begrenzt).

Für die Teilnahme am ERASMUS-Programm wird eine Verwaltungskostenpauschale in Höhe von 1.800€ fällig. An der aufnehmenden ERASMUS-Hochschule wird in diesem Falle kein weiteres Studienentgelt erhoben.

Lebenshaltungskosten

Lebenshaltungskosten in Madrid sind höher als in anderen Teilen Spaniens. Für Miete, Heizung, Strom, Lebensmittel und Transportkosten sollten Sie mit etwa €700 pro Monat rechnen.

Auslands-BAföG

Studierende, die eine ERASMUS Förderung erhalten, können diese mit Auslands-BAföG kombinieren. Jede Region bearbeitet die Anträge für ein Land oder eine Region; für Spanien ist das Studierendenwerk Heidelberg zuständig.

Studierendenwerk Heidelberg

Amt für Ausbildungsförderung

Marstallhof 1

69117 Heidelberg

 

Hotline: +49 6221 54-5404 (Mo - Fr 8.00 - 18.00 Uhr)

E-Mail: foestw.uni-heidelberg.de

Fax: +49 6221 54-3524

 

(Stand: Oktober 2018)

 

 

 

Anerkennung

Learning Agreement
Mit Ihrer Bewerbung geben Sie ein Learning Agreement (LA) ab, auf welchem Sie Kurse oder Module im Umfang von 20 ECTS eintragen, die Sie gerne belegen möchten. Das International Office bestätigt Ihnen die Auswahl bzw. bittet Sie ggf. um Korrekturen. Spätestens 14 Tage nach Ihrer Ankunft an der URJC schicken das finale LA, das heißt die Liste der Kurse, die Sie tatsächlich belegen werden; das Dokument muss von Ihnen und der URJC unterzeichnet sein. Das LA ist die Grundlage für die Anerkennung der Kurse an der EBC Hochschule und notwendig für die Auszahlung der ersten ERASMUS-Rate.

Transcript of Records
Sobald dem International Office das Transcript of Records, also Ihr Leistungsnachweis vorliegt, und Sie Kurse/Module im Wert von 20 ECTS erfolgreich abgeschlossen haben, wird der Durchschnitt Ihrer Leistungen vom International Office nach der modifizierten bayerischen Formel umgerechnet und dem Prüfungsamt mitgeteilt. Ein Spanischkurs kann anerkannt werden.

Erfahrungsberichte

Visum

Folgende Angaben sind ohne Gewähr, da sich die Visumsbestimmungen ändern können. Besuchen Sie unbedingt vor Beantragung des Visums die Internetseite der zuständigen spanischen Behörde und informieren Sie sich über die genauen und aktuellen Bedingungen!

Staatsbürger von EU-Mitgliedsländern benötigen zur Einreise nach Spanien kein Visum. Alle weiteren Länder dagegen müssen vor Abreise ein Visum beantragen, um in Spanien einreisen zu können. Dieses kann in der Spanischen Botschaft sowie im Konsulat des Heimatlandes beantragt werden.

Für Bürger von Ländern außerhalb der Europäischen Union gibt es unterschiedliche Arten von Aufenthaltstiteln, die sich hauptsächlich nach Zweck und Dauer der Einreise unterscheiden. Ein Touristenvisum kann beispielsweise nicht ohne Weiteres in ein Studentenvisum umgewandelt werden. Zudem ist es verboten, sich mit einem Touristenvisum in Spanien aufzuhalten und gleichzeitig in Spanien zu studieren.

Wir empfehlen eine frühzeitige Antragstellung, da die Bearbeitungsdauer erfahrungsgemäß recht lang sein kann und eventuell Dokumente mit spanischer Übersetzung verlangt werden.


(Stand: 13.06.2016)

Wohnen

Für alle Informationen über eine Unterkunft während Ihres Auslandsstudiums lesen Sie bitte die Hinweise der URJC.

On-campus

Hier finden Sie Informationen über das Wohnheim Residencia Universitaria José Pérez de Vargas auf dem Vicálvaro Campus.

Off-campus
In Madrid ist es nicht schwierig, ein Zimmer oder eine Wohnung zu finden. Die URJC empfiehlt, schon vor dem Vorlesungsbeginn nach Madrid zu kommen, z.B. zum Intensivkurs, und sich zunächst in einem Hotel einzuquartieren. Von dort aus können Sie dann auf Zimmersuche gehen. Die Mietpreise für ein Zimmer in einer WG („piso compartido“) rangieren zwischen €250 und €350 pro Monat; oft wird eine Kaution von einer Monatsmiete verlangt.

Tipps für die Wohnungssuche von ehemaligen Studierenden oder Praktikanten in Spanien:

Versicherung

Sie müssen eine gültige Krankenversicherung haben. Wenn Sie im Besitz einer Europäischen Versicherungskarte (EHIC) sind, sind Sie auch in Spanien versichert. Erkundigen Sie sich jedoch sicherheitshalber bei Ihrer Krankenversicherung über Einzelheiten.


zurück zur Übersicht .
  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In
Studium->International->EBC Hochschule->Standorte->Forschung->News & Presse->Blog->
< zurück
UNITE by EBC
Suche->
< zurück
Suche starten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.