Unsere Partnerhochschulen

University of South-Eastern Norway, Norwegen

Beschreibung

Hoch in den Norden für ein europäisches Studium – das ist möglich. Norwegen und seine Fjorde bestechen durch wunderbare Natur, aber auch einem hohen Lebensstandard, denn Norwegen ist vor allem durch seinen Ölreichtum ein wohlhabendes Land.

Das University College of Southeast Norway (USN) ist Norwegens zweitgrößte staatliche Universität. Mit ca. 17.000 Studenten verteilt auf acht Standorte (Drammen, Vestfold, Kongsberg, Ringerike, Bø, Notodden, Porsgrunn and Rauland) bietet das USN Semesterprogramme auf Bachelor-Niveau an. Sehr engagierte Professoren und Dozenten, spannende Vorlesungen, moderner, schöner Campus – mit Saunalandschaft.
Das USN wurde am 1. Januar 2016 gegründet, als sich das Buskerud & Vestfold University College und das Telemark University College zusammengeschlossen haben.

Studium

Akademisches Jahr:

Das akademische Jahr an dem USN ist in zwei Semester unterteilt.
Herbst Semester: Mitte August –  Ende Dezember, Prüfungen sind im Dezember
Frühling Semester: Anfang Januar – Anfang Juni, Prüfungen sind im Mai und Juni 

Bitte beachten Sie, dass einige englische Programme einen späteren Start im Spring Semester haben: Normalerweise starten diese zwischen dem 3. Januar und dem 1. Februar. Checken Sie hierfür bitte Ihren Zulassungsbescheid für die endgültigen Details Ihres Studiums.

geeignet für:

International Business Management B.A.
Tourism & Event Management B.A.

Unterrichtssprache:

Englisch

Bewertung:

Aus welchen Leistungen sich Ihre Endnote zusammensetzt erfahren Sie zu Beginn des Semesters in den jeweiligen Kursen oder schon vorher in den Kursbeschreibungen. 

Kurse:

Hier finden Sie alle Programme, die aktuell auf Englisch angeboten werden. Folgende Programme kommen für Sie in Frage:

Innerhalb der jeweiligen Programme finden Sie dann einzelne Kurse und genauere Informationen, z. B. wann das Programm angeboten wird.

Zusatzinformationen
Ankunft
Der Oslo Fjord hat drei verschiedene Flughäfen.

  • Oslo Airport (OSL) ist der größte Flughafen und befindet sich in Gardermoen, im Norden von Oslo und nur ca. 25 Minuten mit dem Airport Express von Oslos Statdmitte entfernt.
  • Sandefjord Airport Torp ist im Westen des Oslo Fjordes und damit ca. 1,5h mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Oslo entfernt.
  • Moss Airport Rygge ist im Osten des Oslo Fjordes und damit ca. 1h mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Oslo entfernt. Sie können den direkten Bus zum Oslo Bus Terminal nehmen, was direkt neben der Oslo Central Station ist. Alternativ gibt es auch Züge von der Rygge Train Station zur Oslo Central Station.

Wie Sie dann zu Ihrem speziellen Campus kommen, können Sie hier nachlesen.

(Stand: 21.03.2016)

Bewerbung

Bewerbungsfrist:

Fristen für die Abgabe der Bewerbungsunterlagen im International Office:

15.1. für das Auslandssemester im 5. Semester

31.5. für das Auslandssemester im 4. Semester

Bitte beachten Sie, dass die Fristen der einzelnen Partneruniversitäten unterschiedlich sind – es kann lange dauen, bis Sie von der Partneruniversität etwas hören.

Voraussetzungen:

  • Gute Englischkenntnisse, mind. auf B2 Level.

Bewerbungsmodalitäten

 

Mit dem USN haben wir eine ERASMUS-Partnerschaft und pro Semester eine bestimmte Anzahl an Austauschplätzen. Um diese Plätze können Sie sich bewerben.
Das ERASMUS Bewerbungsverfahren verläuft in zwei Abschnitten: 

1. Schritt: Bewerbung an der EBC Hochschule
Sie bewerben sich bei uns um den Studienplatz und das ERASMUS-Stipendium. Melden Sie sich bitte in unserem Onlineportal Moveon an und laden dort die folgenden Unterlagen hoch:

  • Motivationsschreiben auf Englisch (maximal eine Seite); inkludieren Sie im letzten Absatz Ihres Anschreibens bis zu zwei alternative ERASMUS-Partner, für die Sie sich interessieren würden, sollten wir Ihnen für den Erstwunsch absagen müssen
  • Leistungsnachweis der EBC Hochschule (über den virtuellen Campus)

Unter allen Bewerberinnen und Bewerbern der EBC Hochschule werden die besten Bewerbungen ausgewählt, es zählen Studienleistungen, Sprachkenntnisse und die Qualität Ihres Motivationsschreibens, in dem Sie zeigen, dass Sie sich mit Ihrer Wunschuni beschäftigt haben.

Die erfolgreichen Studierenden informieren wir per Email und bitten um Ihre explizite Annahme des Studienplatzes im Onlineportal Moveon. Wenn Sie den Studienplatz annehmen, nominieren wir Sie an der Partneruniversität und Sie bewerben sich erst dann mit den regulären Bewerbungsunterlagen für die Hochschule, siehe Schritt 2.

Wenn Sie eine Absage bekommen haben, rücken Sie automatisch in das Nachrückverfahren für Ihre alternativen Wunschuniversitäten bzw. wir bemühen uns, Ihnen eine Alternative anzubieten. Wir senden Ihnen dann ein Angebot per Email zu, welches Sie im Onlineportal Moveon annehmen. Wenn Sie dort das Angebot angenommen haben, nominieren wir Sie beim Partner, und erst dann bewerben Sie sich mit entsprechenden Unterlagen an dieser Hochschule (siehe Schritt 2 wie folgt).

2. Schritt: Bewerbung an dem USN
Die EBC Hochschule nominiert Sie bei erfolgreicher Bewerbung am USN. Nachdem wir die Entscheidung vom USN erhalten haben, werden Sie diesbezüglich von uns informiert. Der nächste Schritt ist dann die offizielle Bewerbung für ein Auslandssemester am USN. Dafür schicken Sie bitte folgende Unterlagen per E-Mail an internationalhbv.no .

  • Bewerbungsformular
  • Leistungsnachweis der EBC Hochschule (über den virtuellen Campus oder im Prüfungsamt)

Zulassung
Das USN behält sich die Entscheidung über die Zulassung vor.

Immatrikulation am USN
Weitere Informationen zu Ihrer Immatrikulation erhalten Sie vor Ort. Bitte kümmern Sie sich darum direkt nach Ihrer Ankunft an der Gasthochschule. 

Unter diesem Link finden Sie die Bewerbungsschritte und die dazugehörigen Informationen.


(Stand: 26.04.2018, VvH)

Finanzierung

Studiengebühren

Wir haben mit dieser Hochschule eine ERASMUS-Partnerschaft. Sie können sich um einen ERASMUS-Platz bewerben (Achtung – die Anzahl der ERASMUS-Plätze ist begrenzt).

Für die Teilnahme am ERASMUS-Programm wird eine Verwaltungskostenpauschale in Höhe von 1.800€ fällig. An der aufnehmenden ERASMUS-Hochschule wird in diesem Falle kein weiteres Studienentgelt erhoben.

Lebenshaltungskosten

Die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten liegen in Norwegen etwas höher als in Deutschland. Aufgrund der hohen Kosten für Konsumgüter fällt der Betrag, der monatlich auf einen Auslandsstudenten zukommt, sehr unterschiedlich aus. Das Konsumverhalten ist demnach sehr gewichtend. Erfahrungsberichte zeigen, dass Sie sich – je nach Konsumverhalten – auf einen monatlichen Betrag zwischen 750 € und 1.550 € einstellen müssen.

Auslands-BAföG

Studierende, die eine ERASMUS Förderung erhalten, können diese mit Auslands-BAföG kombinieren. Jedes Studentenwerk bearbeitet die Anträge für ein Land oder eine Region; für Norwegen ist das Studentenwerk Schleswig-Holstein zuständig.


Studentenwerk Schleswig-Holstein

Westring 385

24118 Kiel

Tel.: 0431 8816-0

Fax: 0431 805416

E-Mail: geschaeftsstelle.kistudentenwerk.sh

 

(Stand: 28.11.2018)

 


Anerkennung

Learning Agreement
Mit Ihrer Bewerbung geben Sie ein Learning Agreement (LA) ab, auf welchem Sie Kurse oder Module im Umfang von mindestens 20 ECTS eintragen, die Sie gerne belegen möchten.
Das Erasmus Learning Agreement wird Ihnen vom International Office bei erfolgreicher Nominierung an der Partnerhochschule zugeschickt.
Das International Office und das Dekanat bestätigen Ihnen die Auswahl bzw. bitten ggf. um Korrekturen. Das LA ist die Grundlage für die Anerkennung der Kurse an der EBC Hochschule und hat somit Verbindlichkeit.

Leistungsnachweis (Transcript of Records)

Ihr Leistungsnachweis zum Auslandssemester, das sog. Transcript of Records, weist die erfolgreich bestandenen Kurse nach. Der Durchschnitt Ihrer Leistungen wird nach der modifizierten bayerischen Formel umgerechnet. 20 ECTS werden hiermit anerkannt und gehen entsprechend in die Gesamtnote Ihres Studiums ein.

(Stand: 21.03.2016)

Erfahrungsberichte

Visum

Folgende Angaben sind ohne Gewähr, da sich die Visumsbestimmungen ändern können. Besuchen Sie unbedingt vor Beantragung des Visums die Internetseite der zuständigen Behörde und informieren Sie sich über die genauen und aktuellen Bedingungen!

Studierende aus einem Mitgliedsland der EU benötigen kein Visum für ihr Studium in Norwegen.
Wenn Ihr Studium jedoch länger als drei Monate dauert, müssen Sie sich online bei UDI.no zum Semesterbeginn registrieren. Außerdem müssen Sie danach zu der nächstgelegenden Polizeistation um sich dort zu identifizieren und die Dokumente vorzulegen, die relevant sind für Ihren Aufenthalt:

  • Letter of admission
  • Versicherungsnachweis/European health card
  • Reisepass/Personalausweis
  • Ihre Norwegische Adresse
  • Finanzierungsnachweis (eine Erklärung von Ihnen reicht aus, kein Bank Transkript oder eine Depotbestätigung)


(Stand: 21.03.2016)

Wohnen

On-Campus
Alle Campusse bieten Unterkünfte für internationale Studierende an. Dafür zuständig ist die Student Welfare Foundation in Southeast Norway (SSN).
Um sich für eine Unterkunft zu bewerben, müssen Sie folgende Schritte absolvieren:

  • Reichen Sie eine Onlinebewerbung bei SSN ein. Sie müssen sich dafür zunächst registrieren und einen Account anlegen, bevor Sie sich bewerben können. Bei der Bewerbung müssen Sie Ihre Kontaktdaten und die gewünschte Unterkunft angeben.
  • Nachdem Sie Ihre Bewerbung abgeschickt haben, müssen Sie Ihre "housing application number" an internationalusn.no schicken.
  • Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand, indem Sie regelmäßig die aktuellen Informationen zu Ihrer Unterkunft auf Ihrem SSN Account lesen.

Jede Unterkunft hat Kabelfernsehen und Internetzugang, einige mit WiFi Verbindungen. Einige Gebäude haben Wohnzimmer, einen Wäscheraum, etc. Alle Unterkünfte sind möbliert, stellen jedoch keine Bettwäsche oder Küchenutensilien.

Deadlines
Bewerbungsfrist für eine Unterkunft im Herbst Semester: 1. Mai
Bewerbungsfrist für eine Unterkunft im Frühling Semester: 1. November

(Stand: 21.03.2016)

Versicherung

In Norwegen besteht, wie in Deutschland, eine Versicherungspflicht für Studenten. Um sich am USN einschreiben zu können muss man eine Krankenversicherung nachweisen können. Es ist daher auch besonders wichtig, sich frühzeitig über die verschiedenen Möglichkeiten zu informieren, um keine Probleme aufgrund einer fehlenden Versicherung zu bekommen. Für die Krankenversicherung in Norwegen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Gesetzliche Versicherung
Wer in Deutschland gesetzlich versichert ist, kann diese Versicherung eventuell auch in Norwegen als ausreichenden Schutz verwenden. Grund dafür ist das Sozialversicherungsabkommen zwischen den Ländern der Europäischen Union und einigen wenigen anderen. Dieses Abkommen regelt den Versicherungsschutz innerhalb dieser Länder. Durch die Zugehörigkeit zur gesetzlichen Krankenversicherung kann man also auch in Norwegen der entsprechenden Krankenversicherung angehören. Dies gilt jedoch nicht ohne Einschränkungen, manchmal gibt es begrenzte Zahlungen, höhere Eigenbeiträge oder andere Sonderklauseln, die auf die Begebenheiten im anderen Land zurückzuführen ist. Man bekommt nämlich die Leistungen, der dortigen Versicherung und die können von den deutschen abweichen. Um nicht in eine Falle zu treten, sollte vorher alles ganz genau mit der deutschen Versicherung besprochen werden. Fragen die man stellen sollte sind

  • Gibt es eine zeitliche Begrenzung? Läuft der Schutz also nach einigen Monaten im Ausland ab und wie kann man das umgehen, z. B. durch Fahrten ins Heimatland?
  • Welche Leistungen sind beinhaltet? Wird zum Beispiel auch ein medizinischer Rücktransport ins Heimatland übernommen oder andere größere medizinische Behandlungen?
  • Wie hoch ist die Eigenbeteiligung im Ausland?
  • Wie läuft die zeitweise Ummeldung zur neuen Krankenversicherung im Ausland?

In der Regel benötigt man zudem einen so genannten „Anspruchsnachweis“ der deutschen Versicherung und muss sich mit diesem bei der norwegischen Krankenversicherung anmelden. Die jeweilige Bestätigung wird von der deutschen Versicherung ausgestellt, in der Regel kann man nach den Formblättern E-111 oder E-128 fragen oder die eigene Situation erklären und den Anspruchsnachweis für das jeweilige Land fordern.
Welche Versicherung in Norwegen zu beantragen ist wird einem ebenfalls von der deutschen Krankenversicherung gesagt oder man frägt bei den Zuständigen an der Universität nach, die Mitarbeiter des Akademischen Auslandsamtes oder ERASMUS-Mitarbeiter wissen in der Regel auch Bescheid.
Es ist möglich, dass die Zahlweise vor Ort derer einer privaten Krankenversicherung gleicht, das heißt eventuell muss man medizinische Behandlungen, Arztbesuche und Medikamente zunächst aus eigener Tasche bezahlen und bekommt diese dann später von der Versicherung zurückgezahlt.

Private Versicherung
Die zweite Möglichkeit besteht in einer privaten Versicherung. Wer in Deutschland privat versichert ist, sollte mit seiner Krankenkasse klären, ob und wie lange er im Ausland versichert ist, was für Versicherungsschutz besteht und welche Leistungen übernommen werden. Je nach bisherigem Versicherungstarif ist man dann schon abgesichert oder muss zusätzliche Beiträge zahlen.

Wer Probleme mit der eigenen privaten oder gesetzlichen Versicherung hat und unsicher wegen der Höhe der Beiträge und den Leistungen ist, kann sich auch über andere private Versicherungen informieren.
Ein Spezialist für Auslandskrankenversicherungen für Studenten ist Mawista, hier werden ebenfalls Tarife für Sprachschüler, Gastwissenschaftler und Stipendiaten angeboten. Die Versicherungen sind speziell auf die Situation und die Bedürfnisse von Studenten im Ausland zugeschnitten und beinhalten alle relevanten Leistungen. So ist zum Beispiel auch ein Rücktransport ins Heimatland notwendig, da hier im Ernstfall bis zu 100.000 Euro auf einen zukommen können. Eine Summe, die man sich als Student nicht leisten kann.
Die Mawista Reiseversicherung bietet Vergleiche der unterschiedlichen Versicherungsarten und über Mawista Reisecare kann man den passenden Tarif ganz bequem Online beantragen.

(Stand: 21.03.2016)


zurück zur Übersicht .
  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In
Studium->International->EBC Hochschule->Standorte->Forschung->News & Presse->Blog->
< zurück
UNITE by EBC
Suche->
< zurück
Suche starten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.