Unsere Partnerhochschulen

RMIT University Vietnam, Vietnam

Beschreibung

Die RMIT Vietnam existiert seit 2001 und bildet den asiatischen Campus der australischen RMIT. Sie haben die Möglichkeit, an zwei Campussen in den zwei größten Städten Vietnams zu studieren: Ho Chi Minh City und Hanoi. Dieses dynamische Umfeld teilen Sie mit über 6.800 Studenten aus aller Welt. Zahlreiche außerhalb des Lehrplans stattfindende Aktivitäten helfen Ihnen dabei, Vietnam kennenzulernen und geben Ihnen gleichzeitig die benötigte Zeit, die erlebten Dinge zu verarbeiten. Die RMIT schafft eine Balance zwischen Arbeit und Spaß und lässt Ihren dortigen Aufenthalt somit zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.


Einen aktuellen International Student Guide mit einer Übersicht an Informationen finden Sie hier.

Studium

Akademisches Jahr:

Das akademische Jahr am RMIT Vietnam ist in drei Semester pro Kalenderjahr eingeteilt.
Semester 1: Februar - Mai
Semester 2: Juni - September
Semester 3: Oktober - Januar

Den aktuellen akademischen Kalender für 2017 finden Sie hier.

geeignet für:

International Business Management B.A.
International Business & Fashion Management B.A.

Unterrichtssprache:

Englisch

Bewertung:

Ihre Endnote kann sich aus mehreren Prüfungsleistungen zusammensetzen, wie z. B. aus schriftlichen Prüfungen, Aufsätzen, Präsentationen oder Projektarbeiten. Die Bewertung erfolgt dabei entweder individuell oder als Gruppe.
Wie genau Ihre Prüfungsleistung in einem Kurs aussieht, können Sie in den jeweiligen Kursbeschreibungen einsehen bzw. wird es am Anfang des Semesters genauer präzisiert.

Kurse:

Das RMIT bietet Kurse aus folgenden Studienbereichen an:

  • Design
  • Fashion
  • Ingenieurswissenschaften (Computer, Electrical, Electronic)
  • IT
  • Kommunikation/Medien/Journalismus
  • Wirtschaftswissenschaften

 

Für die Business-Programme und Fashion Merchandise Management-Programme können Sie sechs bis acht Kurse angeben, wobei Sie am Ende tatsächlich nur vier von diesen belegen.


Bei der Kategorie Business existieren folgende Programme:


Eine Übersicht des Bachelor of Fashion und dessen Kurse finden Sie hier.

Zusatzinformationen

Praktikum

Die RMIT bietet zusätzlich ein umfangreiches Praktikumsprogramm an (12 Credits pro Komponente), das aus On-Campus-Workshops und der Unterstützung bei der Suche nach einen Praktikumsplatz besteht. Die Internships können aus einem umfangreichen Partnernetzwerk aus den Bereichen Business, IT, Marketing, Design oder Technologie ausgewählt werden. Partner sind u.a. Bayer, BMW, Loreal, Uber, DHL oder KPMG.

Einige Grundregeln
Ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs trinken, z. B. Flaschenwasser, kein Leitungswasser. Im Notfall gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser benutzen und Eiswürfel vermeiden. Unterwegs auch zum Geschirrspülen und Zähneputzen Trinkwasser benutzen. Bei Nahrungsmittel gilt: Kochen, Schälen oder Desinfizieren. Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, immer aber nach dem Toilettengang, vor der Essenszubereitung und vor dem Essen. Händedesinfektion, wo angebracht, durchführen, Einmalhandtücher verwenden.


Eine starke Gefährdung geht vom Straßenverkehr aus. Bei der Anzahl der Verkehrstoten (zurzeit mehr als 12.000 pro Jahr) rangiert Vietnam in der Weltstatistik ganz vorn. Auch die mittlerweile eingeführte Helmpflicht für Mopedfahrer hat daran nichts geändert, denn Gründe sind eine oftmals rücksichtslose Fahrweise sowie die steigende Anzahl der Verkehrsteilnehmer. Es wird daher zu größtmöglicher Vorsicht im Straßenverkehr geraten und nachdrücklich davor gewarnt, während des Urlaubaufenthaltes angemietete Pkw oder Mopeds eigenhändig in dem ungewohnten Verkehr zu steuern.

(Stand: 23.05.2016)

Bewerbung

Bewerbungsfrist:

Bewerbung läuft über das EBC MoveOn System. Der Link für die Anmeldung erhalten Sie persönlich durch Email von International Office.

 

31. Mai für ein geplantes Studium im nächsten Frühjahr

15. Januar für ein geplantes Studium im Herbst

Voraussetzungen:

  • kumulierter Notendurchschnitt von 2.5 oder 60%
  • Erreichen einer Englischanforderung

    • akademischer IELTS: 6.0 (keine Kategorie unter 5.5)
    • TOEFL iBT: insgesamt 79, mindestens 19 in jeder Kategorie
    • Cambridge Englisch Advanced (CEA): C
    • RMIT English Worldwide: Advanced 1
    • Abitur: mindestens 7 Punkten in Englisch
    • DAAD Sprachtest: mindestens "B" in allen Kategorien

Bewerbungsmodalitäten

GoStralia ist die offizielle Partnerorganisation von RMIT Universities. Bei der Bewerbung unterstützt EBC Hochschule bei der Bewerbung für RMIT unentgeltlich; z.B. bei der Aktualisierung der Info, Bewerbungscheck, usw.

Folgenden Unterlagen reichen Sie bitte beim International Office ein:


(Stand: 27.01.2016)

Finanzierung

Studiengebühren

Die Studiengebühren für 2019 liegen für EBC Studierende bei 5.500 USD (ca. 4.870€) pro Trimester für 4 Kurse und werden an die Gasthochschule direkt entrichtet.

Lebenshaltungskosten:
Bitte beachten Sie, dass die folgenden Kosten nur Richtwerte und von Ihrem Lebensstil vor Ort abhängig sind.

  • Miete: 280 - 580 € pro Monat
  • Nebenkosten (Strom, Gas, Wasser): 25 € pro Monat
  • Handy/ SIM-Karte: 20 € pro Monat
  • Internet: 15 € pro Monat
  • Lebensmittel: 90 - 190 € pro Monat
  • Mahlzeit in einem westlichen Restaurant: 15 €
  • Gericht in einem vietnamesischen Restaurant: 2 - 5 €
  • Street food: 1 € pro Gericht
  • Transport: Bus - 0,3 € pro Ticket; Taxi - 0,5 € pro km; Motorrad Taxi - 0,3 € pro km


AuslandsBAföG

Für die Förderung gelten zum einen die üblichen Bedingungen des BAföG. Jedes Studentenwerk bearbeitet die Anträge für ein Land oder eine Region; für Vietnam ist das Studentenwerk Tübingen-Hohenheim zuständig.

Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim
Anstalt des öffentlichen Rechts
- Amt für Ausbildungsförderung -
Bismarckstraße 24
72764 Reutlingen

Postadresse:
Postfach 26 42
72716 Reutlingen

Tel.: 07121 / 9477-0
Fax: 07121 / 9477-1195
E-Mail: auslandsbafoegsw-tuebingen-hohenheim.de

Weitere Informationen zum Thema Auslandsbafög für Asien gibt es hier.

(Stand Oktober 2018)

 

 

Anerkennung

Anerkennung Ihrer gewählten Kurse
In der Bewerbung wählen Sie sechs bis acht Kurse aus. Ein Kurs an der RMIT Vietnam hat 12 credit points (7,5 ECTS). Da ein Minimum von 30 ECTS an der RMIT Pflicht ist, belegen Sie am Ende also nur vier von den vorher angegebenen Kursen.
Besprechen Sie diese Auswahl bitte mit dem International Office. Bei Unklarheiten besprechen wir uns mit dem Dekanat, damit es später keine Probleme bei der Anerkennung gibt; wir erkennen dies an als vorläufiges Learning Agreement, aber wir sind uns bewusst, dass sich Änderungen ergeben können im Verlauf Ihres Bewerbungsverfahrens. Wenn die Kurse schließlich fixiert und von der RMIT University bestätigt sind, füllen Sie ein finales Learning Agreement der EBC Hochschule aus, auf welchem die EBC Hochschule, das RMIT und Sie die Auswahl und die Anerkennung bestätigen. Dieses finale Learning Agreement ist die Grundlage für die Anerkennung der Kurse an der EBC Hochschule. Schicken Sie das Learning Agreement im Original per Post oder als Scan an das International Office der EBC Hochschule. Wir bestätigen Ihnen Ihre Auswahl, behalten eine Kopie für unsere Unterlagen und senden Ihnen das Original bzw. den Scan zurück.

Leistungsnachweis (Transcript of Records)

Das RMIT stellt Ihnen nach dem Abschluss Ihres Studiums einen Leistungsnachweis aus, das sogenannte Trasncript of Records, und schickt es per Post an die EBC Hochschule. Wenn das Transcript of Records vier erfolgreich bestandene Kurse nachweist, rechnet das International Office den Durchschnitt Ihrer Leistungen anhand der Modifizierten Bayerischen Formel in eine deutsche Note um und teilt diese dem Prüfungsamt mit. Diese Note geht ein in Ihre Gesamtnote.

(Stand: 27.01.2016)

Visum

Folgende Angaben sind ohne Gewähr, da sich die Visumsbestimmungen ändern können. Besuchen Sie unbedingt vor Beantragung des Visums die Internetseite der vietnamesischen Botschaft und informieren Sie sich über die genauen und aktuellen Bedingungen!

Um als Student nach Vietnam einreisen zu können, benötigen Sie ein Student Entry Visa. In Deutschland kann dieses bei der vietnamesischen Botschaft in Berlin sowie in deren Außenstelle in Bonn beantragt werden. Die Beantragung kann persönlich gemacht werden, oder auch postalisch.
Folgende Unterlagen sind einzureichen:

  • Originalreisepass, oder vorläufiger Reisepass, der mindestens einen Monat über das Ende der Reise hinaus noch gültig ist
  • ein vollständig ausgefülltes Antragsformular, das entweder online oder handschriftlich offline ausgefüllt werden kann
  • ein aktuelles Passfoto mit Größe 3,5 cm mal 4,5 cm oder 4 cm mal 6 cm, das entweder auf das Antragsformular zu kleben oder bei der Online-Ausfüllung hochzuladen und danach auszudrucken ist
  • Einreisegenehmigung, Einlassgenehmigung oder Approval-Nummer (in Kopie) von der RMIT Vietnam
  • Visumsgebühr in Bar oder Verrechnungs-Scheck (Empfänger: Botschaft der S.R. Vietnam, Elsenstraße 3, 12435 Berlin) mit der Unterschrift des Kontoinhabersein frankierter und adressierter Rückumschlag für Einschreiben (3,25 Euro) oder für DHL Express (10,90 Euro) bei Sendung per Post.

Die Bearbeitungszeit für ein Visum beträgt ca. eine Woche. Deshalb wird es empfohlen, das Visum bei der vietnamesischen Botschaft in Berlin möglichst früh und spätestens zwei Wochen vor der Abreise zu beantragen. In dringenden Fällen ist es auch möglich, ein Expressvisum zu beantragen, wobei das Visum am gleichen Tag ausgestellt werden können.

Wir bitten Sie, die aktuellen Visumsgebühren und Einzelheiten bezüglich der Unterlagen bei der Konsularabteilung unter der Telefonnummer: +49 30 53630 102 oder +49 30 53630 108 anzufragen.

Zur Erteilung einer Einreisegenehmigung setzen Sie sich zunächst mit der RMIT in Vietnam in Verbindung. Diese beantragt für Sie die notwendige Einreisegenehmigung bei den zuständigen Behörden in Vietnam. Nachdem die Genehmigung erteilt wurde, wird die vietnamesische Botschaft durch die entsprechenden Behörden informiert. Sie erhalten die Einreisegenehmigung von der RMIT per Fax oder Email. Diese müssen Sie zusammen mit den Antragsunterlagen bei der Botschaft einreichen.
Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis Sie den "pre-approved letter of student visa" von der RMIT bekommen. Eine Übersicht des Prozesses können Sie hier einsehen.

Das Visum gilt meist schon eine Woche vor Beginn der Orientierungswoche.

(Stand: 27.01.2016)

Wohnen

Als Student an der RMIT Vietnam haben Sie verschiedene Unterkunftsoptionen.
Die RMIT bietet ihren Studenten Unterkünfte auf dem Campus in Ho Chi Minh City. Der sogenannte Wohnkomplex "The Residential Centre" hat sowohl Einzelzimmer, als auch Apartments mit bis zu fünf Schlafzimmern. Alle Apartments sind möbliert und klimatisiert. Außerdem besitzen sie Wifi und Safes. Um Studenten die Möglichkeit zu bieten, selbst zu kochen, befinden sich Küchen in jedem Stockwerk.
Die Studenten, die außerhalb des Campuses wohnen möchten, müssen sich selbstständig um eine Unterkunft kümmern. Ihnen werden jedoch District eins und drei im Stadtzentrum empfohlen. Weitere Tipps und Unterstützung finden Sie bei der RMIT International Unit oder der Student Administration.

(Stand: 27.01.2016)

Versicherung

Da Vietnam kein verstaatlichtes Gesundheitssystem besitzt, wird es empfohlen, für die Reise nach Vietnam eine private Auslandskrankenversicherung abzuschließen, um die möglichen Kosten für eine Behandlung in einem privaten Krankenhaus abzudecken. In Vietnam gibt es nämlich öffentliche und private Krankenhäuser. Die öffentlichen Einrichtungen sind dabei oft schlecht ausgerüstet und es ist nicht selbstverständlich, dass Ihr Arzt Englisch sprechen kann. Im Gegensatz dazu sind die privaten Krankenhäuser sehr gut ausgestattet und eine internationale Belegschaft garantiert Englisch sprechende Ärzte. Normalerweise sind die Kosten in diesenn Krankenhäusern immer noch geringer als in Europa, aber Ärzte, die sich auf westliche Patienten spezialisiert haben, berechnen oft höhere Summen.
Sie sollten außerdem prüfen, ob Ihre Auslandskrankenversicherung Behandlungen außerhalb Vietnams übernimmt, da es durchaus üblich ist, für spezielle Behandlungen oder Notfälle nach Bankok oder Singapur zu reisen.

(Stand: 27.01.2016)


zurück zur Übersicht .
  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In
Studium->International->EBC Hochschule->Standorte->Forschung->News & Presse->Blog->
< zurück
UNITE by EBC
Suche->
< zurück
Suche starten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.