Unsere Partnerhochschulen

Kyonggi University, Südkorea

Beschreibung

Die Kyonggi University (oder auch KGU) wurde 1947 gegründet und hat um die 650 internationale Studierende und über 17.000 Studenten auf zwei Campussen. Der Hauptcampus ist in Suwon, was ca. 50 Kilometer von der Hauptstadt Seoul entfernt ist. Der Campus in Seoul ist in der Stadtmitte, im Seodaemun District.

Die akademischen Programme der KGU liegen im Tourism, Hospitality, Arts and Design, Business, International Studies, Environmental Engineering und Architectural Engineering. 

Studium

Akademisches Jahr:

Spring (Semester 1): 01. März - Juni

Fall (Semester 2): 01. September - 20. Dezember

Orientierung: Zu Beginn jeden Semesters. Abholservice wird außerdem von der Hochschule angeboten. In Frühjahr am 28.02. (Ankunft zwischen 10:00 und 14:00 Uhr). 

geeignet für:

International Business Management B.A.
Tourism & Event Management B.A.
Sports Management B.A.
International Business & Fashion Management B.A.
Business Psychology B.Sc.

Unterrichtssprache:

Englisch

Bewertung:

Wie genau Ihre Leistung in den jeweiligen Kursen bewertet wird, wird Ihnen zu Semesterbeginn in den einzelnen Veranstaltungen mitgeteilt.

Kurse:

Sie wählen an der KGU sechs Kurse. Die meisten Kurse haben drei Credits, einige jedoch nur zwei. Achten Sie deshalb bitte auf die jeweilige Kursbeschreibung.
Die Kurse finden Sie beim College of International Studies, wobei Sie nur Kurse aus dem Department of International Industrial Information wählen können, da diese auf Englisch unterrichtet werden.
Denken Sie daran, darauf zu achten, ob der Kurs im Frühling oder Herbst angeboten wird! Nicht alle Kurse sind in allen Semestern vertreten.

Als internationaler Studierender sind Sie verpflichtet, täglich Ihre Kurse zu besuchen. Wenn Sie bei mehr als 10 % Ihrer Kurse fehlen, bekommen Sie kein Zertifikat.

(Stand November 2017)

Zusatzinformationen

Orientation/Welcoming Party
Internationale Studierende haben die Möglichkeit an einer einführenden Willkommensfeier teilzunehmen, wo sie mehr über ihren Stundenplan, das Campusleben und andere Möglichkeiten der KGU erfahren können. Bei dieser Feier lernen die Studierenden andere internationale Studenten und KGU Mitglieder kennen.

Alien Registration Card
Sie werden eine Karte bekommen, wo alle wichtigen Informationen über Sie draufstehen. Diese Karte müssen Sie jederzeit mit sich führen. 

Heimatbesuch
Wenn Sie planen, für eine kurze Zeit zurück in Ihr Heimatland zu reisen, während Sie noch an der KGU studieren, müssen Sie das KU Office of International Affairs schriftlich über Ihre Pläne informieren und die Daten der Abreise bzw. Ankunft angeben.

Reisen
Wenn Sie planen, andere Länder zu bereisen, während Sie noch an der KGU studieren, müssen Sie zunächst eine offizielle Erlaubnis der EBC Hochschule einholen. Dann müssen Sie außerdem im KU Office of International Affairs um Erlaubnis bitten. Auch hier müssen Sie Abreise/Ankunft und die Adresse, wo Sie unterkommen, schriftlich angeben.

Ausreise
Sie müssen Korea verlassen, sobald Sie Ihr Studium an der KGU abgeschlossen haben. 

Route zur KGU mit Shuttlebusse

Bibliotheken
Central Library (Suwon):
Die Bibliothek auf dem Hauptcampus hat um die 590.000 Bücher, 2.000 Plätze und vieles mehr.
Kum-Hwa Library (Seoul):
Die Bibliothek auf dem Campus in Seoul hat um die 260.000 Bücher, 760 Plätze und über 2.700 andere Datenquellen.

Museum
Das Kyonggi University Museum ist mit einer bedeutenden Sammlung an Volksmalerei, Jade Handwerk und Volkskunst ausgestattet. In fünf Ausstellungshallen finden Sie unter anderem die Ausstellung über die Öffentlichkeitsarbeit der Schule, über das Jade Handwerk oder über die Landwirtschaft.

Sicherheitshinweise
Die Republik Korea gilt als vergleichsweise sicheres Reiseland. Deutschen Staatsangehörigen, die eine Unterrichtung im Krisenfall wünschen und die länger als drei Monate in Südkorea bleiben, wird empfohlen, sich bei der Deutschen Botschaft in Seoul anzumelden und ihre Kontaktadressen zu hinterlassen: Nähere Informationen sind auf dieser Website im Bereich „Informationen für deutsche Staatsangehörige“ verfügbar. Dort besteht ein Link zur „elektronischen Deutschenliste“.

Geld/Kreditkarten
Geldwechsel ist am Flughafen, bei allen Banken und größeren Hotels sowie Wechselstuben möglich. Barabhebungen mit gängigen internationalen Kreditkarten sind an den als „Global ATM“ gekennzeichneten Geldautomaten bei Eingabe der PIN-Nummer möglich, soweit dies nicht durch individuelle Beschränkungen der deutschen Kreditinstitute ausgeschlossen ist. Auch in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften kann mit Kreditkarte bezahlt werden. Das Abheben von Bargeld mit deutschen EC-Karten kaum möglich. Im Übrigen haben die deutschen Kreditinstitute teilweise Beschränkungen für den Einsatz ihrer EC‑Karten außerhalb Europas. Zudem fallen zum Teil Gebühren für die Geldabhebung an. Es ist daher ratsam, sich vor der Reise beim deutschen Geldinstitut über die Bedingungen zur Bargeldabhebung im außereuropäischen Ausland zu erkundigen.

Führen von Pkw
Geschäftsreisende und Touristen aus Deutschland, die im Besitz eines gültigen internationalen Führerscheins sind, können in Verbindung mit dem regulären deutschen Führerschein einen Pkw in Korea fahren und auch anmieten.

Besondere strafrechtliche Vorschriften

Militärische Einrichtungen dürfen nicht fotografiert werden.
Drogendelikte werden mit hohen Haftstrafen geahndet. Das koreanische Recht unterscheidet nicht zwischen "harten" und "weichen" Drogen. Auch der Besitz geringer Mengen illegaler Drogen wird strafrechtlich geahndet.

Medizinische Versorgung
Die medizinische Versorgung in Südkorea entspricht europäischem Niveau und ist in der Hauptstadt ausgezeichnet. Wenn man nicht eine der internationalen Abteilungen großer Krankenhäuser aufsucht, kann die Verständigung problematisch sein, da Englisch sprechende Ärzte häufig fehlen. Seoul ist (wegen moderner Therapieformen zu einem günstigen Preis) das Ziel vieler sogenannter Medizintouristen. Ein ausreichender, weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung für Notfälle – ebenso wie die Mitnahme einer individuell angepassten Reiseapotheke - sind zu empfehlen.

Arbeiten
Wenn Sie unter sechs Monate in Korea bleiben, dürfen Sie auch als Student der KGU nicht arbeiten. 

(Stand: 18.05.2016)

Bewerbung

Bewerbungsfrist:

Bewerbung läuft über das EBC MoveOn System. Den Link für die Anmeldung erhalten Sie persönlich durch E-Mail von International Office.

 

31. Mai für ein geplantes Auslandsstudium im nächsten Frühjahr

15. Januar für ein geplantes Auslandsstudium im Herbst

 

Voraussetzungen:

Bewerbungsmodalitäten

Der genaue Ablauf für Ihre Bewerbung an der Kyonggi University finden Sie hier

Sie reichen die erforderlichen Dokumente ein. Ihre Bewerbung wird überprüft und Ihnen wird mitgeteilt, ob Sie angenommen wurden. Danach bekommen Sie ihr "Certificate of Admission", mit dem Sie sich dann für ein Visum bewerben können.


(Stand: 18.05.2017)

Finanzierung

Studiengebühren

Wir haben mit dieser Hochschule eine Austauschpartnerschaft. Sie können sich um einen Austauschplatz bewerben (Achtung – die Anzahl der Austauschplätze ist begrenzt).

Für die Teilnahme am Austauschprogramm wird eine Verwaltungskostenpauschale in Höhe von 1.800€ fällig. An der aufnehmenden Austauschhochschule wird in diesem Falle kein weiteres Studienentgelt erhoben.


AuslandsBAföG
Für die Förderung gelten zum einen die üblichen Bedingungen des BAföG und zum anderen müssen zusätzliche Voraussetzungen erfüllt werden. Jedes Studentenwerk bearbeitet die Anträge für ein Land oder eine Region; für Korea ist das Studentenwerk Tübingen-Hohenheim zuständig.

Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim
Anstalt des öffentlichen Rechts
- Amt für Ausbildungsförderung -
Bismarckstraße 24
72764 Reutlingen

Postadresse:
Postfach 26 42
72716 Reutlingen

Tel.: 07121/9477-0
Fax: 07121/9477-1195
E-Mail: auslandsbafoeg@sw-tuebingen-hohenheim.de

Weitere Informationen zum Thema Auslandsbafög für Asien gibt es hier.

Lebenshaltungskosten
Sie sollten mit monatlichen Kosten von um die 500 € rechnen. Die Unterkunftskosten sind dabei nicht mit einberechnet.

(Stand: Oktober 2018)

Anerkennung

Learning Agreement
Mit Ihrer Bewerbung geben Sie ein Learning Agreement (LA) ab, auf welchem Sie Kurse oder Module eintragen im Umfang von mindestens 20 ECTS. Wählen Sie Kurse, die zu Ihrem Studiengang passen. Das International Office und das Dekanat bestätigen Ihnen die Auswahl bzw. bitten ggf. um Korrekturen. Das LA ist die Grundlage für die Anerkennung der Kurse an der EBC Hochschule und hat somit Verbindlichkeit. Bei notwendigen Änderungen setzen Sie sich in Verbindung mit dem International Office der EBC Hochschule.

Leistungsnachweis (Transcript of Records)
Ihr Leistungsnachweis zum Auslandssemester, das sog. Transcript of Records, weist die erfolgreich bestandenen Kurse nach. Der Durchschnitt Ihrer Leistungen wird nach der modifizierten bayerischen Formel umgerechnet. 20 ECTS werden hiermit anerkannt und gehen entsprechend in die Gesamtnote Ihres Studiums ein.

(Stand: 11.10.2017)

Erfahrungsberichte

Anne Beyer: Kyonggi University, Suwon, Korea (2017) (PDF öffnet sich im neuen Fenster)

 

 

Visum

Für die Beantragung des Visums ist jeder Student selbst verantwortlich.
Folgende Angaben sind ohne Gewähr, da sich die Visumsbestimmungen ändern können. Besuchen Sie unbedingt vor Beantragung des Visums die Internetseite der südkoreanischen Botschaft und informieren Sie sich über die genauen und aktuellen Bedingungen!

Für ein Studentenvisum (D-2) benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • ein vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • 1 Passbild (Farbfoto 3.5 X 4.5 cm)
  • Reisepass (sechs Monate gültig)
  • einen Zulassungsbescheid von der Universität (“Certificate of Admission”, mit Unterschrift)
  • Nachweis über die finanzielle Absicherung während des Aufenthaltes: Stipendiumzusage, aktuelle Kontoauszüge der letzten drei Monate oder Bürgschaft der Eltern mit Kopie der Geburtsurkunde
  • aktuelle Immatrikulationabescheinigung (virtueller Campus)
  • Die Visumsgebühr entfällt, da Deutschland zu den von den Visumgebühren befreiten Staaten gehört


(Stand: 16.03.2016)

Wohnen

On-Campus - Residence Hall
Die KGU bietet eine Unterkunft auf dem Suwon Campus anSie teilen Sich ein Zimmer mit einem weiteren internationalen Studierenden. Sie müssen die Miete zu Beginn Ihres Aufenthalts zahlen. Weitere Information zu den Gebühren des Zimmers, erhalten Sie auf dem Bewerbungsformular. 

Die Residence Hall verfügt über eine Kantine, einen Leseraum, einen Trainingsraum, eine Wäschekammer, eine Lounge, einen Tischtennisraum, eine Schwimmhalle und Waschräume mit Dusche (pro Etage).

Als internationaler Studierender sind Sie verpflichtet, während Ihres gesamten Studienaufenthaltes in Korea in dem Wohnheim zu wohnen.

Zu der Unterkunft können Sie außerdem noch meal tickets zubuchen, die relativ günstig ist für Studenten. Dies ist auch im Nachhinein noch möglich.

Das Bewerbungsformular, sowie weitere Informationen und die Wohnheimsregeln finden Sie hier

(Stand: 18.05.2017)

Versicherung

Alle internationalen Studenten sind verpflichtet, eine Versicherung für ihren Aufenthalt in Korea abzuschließen.
Sollten Sie jedoch schon in Deutschland eine Versicherung abschließen, müssen Sie einen Nachweis mitnehmen, um bei der Registrierung vorweisen zu können, dass Sie versichert sind.
Erfahrungsgemäß wird oft die Reiseversicherung der HanseMerkur von Studenten empfohlen, die bereits einen Auslandsaufenthalt hatten.
Ansonsten erkundigen Sie sich rechtzeitig nach den Möglichkeiten bei Ihrer Krankenkasse oder anderen Anbietern.

(Stand: 16.03.2017)


zurück zur Übersicht .
  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In
Studium->International->EBC Hochschule->Standorte->Forschung->News & Presse->Blog->
< zurück
UNITE by EBC
Suche->
< zurück
Suche starten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.