NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

American Chamber of Commerce in Germany (AmCham)

Campus Düsseldorf, 14.05.2013

Die Düsseldorfer Zweitsemester der EBC Hochschule planen gerade ihr Auslandsstudium. Viele Studierende zieht es zum Auslandssemester und zum Auslandspraktikum in die USA. Da passte es genau richtig, dass Frau Prof. Dr. Overwiening zwei leitende Mitarbeiter der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham) zu Gast in ihrer Vorlesung »International Communication« hatte.

Die AmCham vertritt zirka 2.200 US-Unternehmen mit Sitz in Deutschland und setzt sich für deren Belange ein. Auch für potentielle US-Investoren ist sie Anlaufstelle, bietet »Navigated Networking« und Lobbying zur Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingeungen für US-Investoren. Die Gastredner Dr. Dierk Müller, General Manager der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham) und Werner L. Kanthak, AmCham Representative for NRW, erläuterten den Studierenden der EBC Hochschule plausibel und nachvollziehbar, welche kulturellen Unterschiede und welche damit verbundenen Auswirkungen es in der Zusammenarbeit mit US-Amerikanern bzw. Unternehmen zu beachten gilt.

Beispielsweise agieren US-Amerikaner im Vergleich risikofreudiger und treffen so schneller Entscheidungen. Dies kann mitunter zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil führen, wenn man z.B. ein Produkt früher als der Konkurrent auf den Markt bringt. Neben den Kulturunterschieden nannten die beiden Wirtschaftsexperten die unterschiedlichen Rechtssysteme. So sind bei Vertragsverhandlungen in den USA immer auch Rechtsanwälte dabei, dies hänge auch mit dem US-Haftungsrecht und den damit einhergehenden hohen Schadensersatzforderungen zusammen.

Zum Schluss gab es für die Studierenden noch einen wertvollen Tipp aus der Praxis zu den anstehenden Bewerbungsverfahren. »Verwenden Sie für das Schreiben der Bewerbung 10 Prozent der Zeit und für das Networking 90 Prozent«, gab Dr. Müller preis, »wenn Sie sich in den USA bewerben, beachten Sie, dass persönliche Angaben wie z.B. verheiratet oder ledig sowie Kinder nicht aufgenommen werden.«

Das Team der EBC Hochschule dankt Herrn Dr. Müller und Herrn Kanthak für diese wertvollen Informationen aus der internationalen Praxis.

Dr. Dierk Müller und Werner L. Kanthak, AmCham Representative for NRW, und Frau Prof. Overwiening, EBC Hochschule Campus Düsseldorf

Dr. Dierk Müller und Werner L. Kanthak, AmCham Representative for NRW, und Frau Prof. Overwiening, EBC Hochschule Campus Düsseldorf

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.