NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

CSR-Projekt der TUI: "Trinkbecher für Trinkwasser - Jeder Becher hilft"

Campus Düsseldorf, 22.01.2013

Jens Lüthge, Senior Manager der Mediaagentur mec:access, die bereits seit 11 Jahren für TUI tätig ist, gab den Studierenden am Campus Düsselorf Einblick in die CSR- und Sponsorentätigkeiten der TUI AG.

 

Europas führender Touristikkonzern ist in den drei Bereichen Reisen, Hotels & Resorts sowie Kreuzfahrten aktiv, hat über 30 Millionen Kunden, 73.700 Mitarbeiter, betreibt 248 Hotels mit insgesamt 157.000 Betten und hat mehr als 140 Flugzeuge im Einsatz. Der nachhaltige Unternehmenserfolg, so Lüthge, beruhe im Wesentlichen auf der Wahrnehmung von Verantwortung in den vier Bereichen Mitarbeiter, Umwelt, Gesellschaft und Bildung. So sei man als Reiseunternehmen auf eine intakte Umwelt angewiesen, d.h. eine Investition in die Umwelt lohne sich letztlich auch für die TUI. Die TUI engagiere sich in Aufforstungsprojekte, bestimme Green Champions bei den Hotels oder führe lokale Förderprojekte in vielen Destinationen durch. Da CSR alle Unternehmensbereiche berühre, kam auch die Frage auf, wie man am besten CSR und Sponsoring verknüpfen könne. Für das Hauptsponsorship mit dem Fußballverein Hannover 96 dachte man sich das Projekt "Trinkbecher für Trinkwasser - Jeder Becher hilft" aus.

 

Die Idee: Stadionbesucher spenden ihr Becherpfand für Trinkwasserprojekte in Afrika. Mit dem Geld, das von der TUI aufgestockt wird, können in Kenia und an der Elfenbeinküste Wasseraufbereitungsanlagen und Wasserpumpen gekauft und repariert werden. Das Projekt wird neben der TUI AG vom Global Nature Fund, dem Fanclub "96 Rote Kurve" und Hannover 96 in enger Zusammenarbeit betrieben. Mitarbeiter der TUI und des Fanclubs helfen ehrenamtlich beim Becherverkauf im Stadion.

 

Jens Lüthge wies am Ende seines Vortrags noch auf einen wichtigen Termin hin: Am 26.1. spiele Hannover 96 gegen Wolfsburg und es werden noch freiwillige Helfer gesucht, gerne auch Studierende.  Wenn also jemand Interesse hat, kann er sich noch einen freien Eintritt zu diesem Spiel sichern unter jens.luetghemecglobal.de.

Jens Lüthge, Senior Manager der Mediaagentur mec:access mit Studierenden des Campus Düsseldorf

  • Instagram
  • Facebook Plug In
  • LinkedIn
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.