NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

Dr. Jens Wiggershaus stellt in Düsseldorf die Corporate Responsibility bei RWE vor

Campus Düsseldorf, 13.01.2019

Der Hambacher Forst war in 2018 ein kontrovers diskutiertes Thema und die Debatte darüber wird im neuen Jahr wohl vorerst nicht abebben. Ein in diesem Zusammenhang sehr gefragter Mann war und ist Dr. Jens Wiggershaus – Leiter Corporate Responsibility bei der RWE AG aus Essen.

Am EBC-Campus Düsseldorf stellte Dr. Wiggershaus sein vielfältiges Tätigkeitsfeld den IBM-Studierenden im 1. Semester vor. Die Gruppe setzt sich im Seminar „Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement“ mit entsprechenden Inhalten auseinander. Der Nachhaltigkeitsdiskurs sei keineswegs neu bei RWE, doch seine Relevanz nehme – wie in den meisten Branchen – stetig zu, erklärte der Referent. Stakeholder wie Investoren oder Finanzinstitutionen, die früher vornehmlich wirtschaftliche Kennzahlen betrachtet hätten, interessierten sich nun stärker für eine Entwicklung hin zu mehr Nachhaltigkeit und Verantwortlichkeit. Dabei sei es üblich, dass selbst innerhalb eines Unternehmens manche Gruppierungen einen schnellen Wandel forderten. Während andere einen graduellen Kurswechsel bevorzugten.

Besonders schätze er den abwechslungsreichen Berufsalltag der Corporate Responsibility – im Büro und außerhalb, erklärte der Teamleiter. Dazu gehörten die Kommunikation mit internen und externen Interessensgruppen sowie die aktive Analyse von unternehmerischer Verantwortung. Mitte 2018 reiste Dr. Wiggershaus beispielsweise nach Kolumbien, um sich ein Bild von den dortigen Arbeitsbedingungen im Kohleabbau zu machen. Zentrale Aufgabe sei auch die Erstellung des jährlichen Nachhaltigkeitsberichts. Den werten unter anderem Rating-Agenturen für ihre Gutachten aus, die Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Unternehmens haben können.

Notwendig für eine Tätigkeit im Bereich Corporate Responsibility ist für den promovierten Wirtschaftswissenschaftler Dr. Wiggershaus nicht zwangsläufig ein entsprechendes Fachstudium. Mindestens genauso wichtig seien die Fähigkeiten, sich in verschiedene Themenfelder einzuarbeiten und zugleich „out of the box“ zu denken. Persönlich sollten Nachhaltigkeitsverantwortliche prinzipiell hinter den Aktivitäten der Organisation stehen können, die sie nach außen vertreten. 

Nach einer intensiven und offenen Diskussion mit den Studierenden, die im Vorfeld den RWE-Nachhaltigkeitsbericht 2017 untersucht hatten, wurde bereits ein Folgevortrag vereinbart. Dann wird Herr Dr. Wiggershaus über die neue CR-Strategie referieren, die aktuell bei RWE entwickelt wird.

Vielen Dank für den anregenden Austausch, Herr Dr. Wiggershaus!

  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In
Studium->International->EBC Hochschule->Standorte->Forschung->News & PresseBlog->
< zurück
UNITE by EBC
Suche->
< zurück
Suche starten

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.