NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

Dr. Thomas Breuer stellt am Campus Düsseldorf den Beruf des Pressesprechers vor

Campus Düsseldorf, 04.05.2018

Wer liest denn heute noch Zeitung? Viele wichtige Entscheider in Politik und Wirtschaft studieren sie weiterhin – ob nun als gedruckte Version oder als moderne App. Deshalb ist auch die Arbeit des Pressesprechers nach wie vor von großer Bedeutung für Unternehmen. Dass der Austausch mit Journalisten heutzutage nur noch einen gewissen Teil der Tätigkeit ausmacht, erklärte Dr. Thomas Breuer in einem interaktiven Praxisbericht.

Der Innogy-Pressesprecher studierte und promovierte in Bonn, Thema seiner Dissertation war das erste politische Fernsehduell deutscher Spitzenkandidaten im Jahr 2002. Anschließend leitete Dr. Breuer unter anderem die Pressestelle der Staatskanzlei NRW. Mittlerweile ist er seit sechs Jahren in der Energiebranche tätig. Aufgrund der aktuellen Energiewende empfinde er die Pressearbeit für ein Unternehmen wie Innogy sowohl herausfordernd als auch erfüllend. Denn als Pressesprecher sei gerade der Umgang mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen sehr reizvoll.

Für die IBM-Studierenden im sechsten Semester ging der Pressesprecher auf seine alltäglichen und die besonders spannenden Aufgaben als Kommunikator ein. Im Unternehmen sei der Arbeitsalltag durch die Abstimmung zwischen verschiedenen Abteilungen sowie die Kommunikation zwischen Vorstand und Fachbereichen geprägt. Beim Umgang mit Pressevertretern zählten vor allem fundierte Fakten und kluge Argumente. Dabei bemühe sich ein jedes Unternehmen darum, an den wichtigsten Diskussionen teilzunehmen und die eigene Position zu veranschaulichen. Der Faktor Zeit sei bei der Pressearbeit äußerst kritisch, wenn etwa äußere Umstände ein schnelles Reagieren und interne Absprachen erforderten. Adressatengerechtes Formulieren und das Auge für sprachliche Details seien notwendig, um verschiedene Zielgruppen richtig anzusprechen oder Zitate für Journalisten freizugeben.

Für die Studierenden, die sich dieses Semester in einem Kurs intensiv mit Corporate Communication auseinandersetzen, gab Dr. Thomas Breuer hilfreiche Tipps für den Berufseinstieg. Er empfahl, sich frühzeitig in Praktika, wie sie im EBC-Studium fest verankert sind, Praxiskenntnisse anzueignen. Für politische wie auch Unternehmenskommunikation sei zudem ein belastbares Netzwerk unabdingbar. Der Vortrag selbst bot den Studierenden natürlich eine tolle Gelegenheit für diese Vernetzung.

EBC Hochschule Düsseldorf Vortrag Beruf des Pressespechers

Gastredner Dr. Thomas Breuer mit Prof. Dr. Jonas Polfuß

  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Bibliotheksblog
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In
Studium->International->EBC Hochschule->Standorte->Forschung->News & Presse->Blog->
< zurück
UNITE by EBC
Suche->
< zurück
Suche starten