NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

Tourismus Event Studierende auf Exkursion im Side Hotel Hamburg

Campus Hamburg, 23.10.2019

Service Management vor Ort: Personalreferentin Melanie Argast empfing die Gruppe interessierter Tourismus und Event Studierender sowie Prof. Dr. Nicole Fabisch in der schicken Lobby des Hamburger 5-Sterne Designhotels Side. Anschließend führte sie das TEM-Team kenntnisreich durch verschiedene Zimmertypen (Superior bis Suite), die Sky Lounge mit kanarischem Flair und die Meatery-Gastronomie. So durften die Studierenden gleich zu Beginn (und für die meisten kurz nach dem Frühstück) imposante Rinderrücken in der hauseigenen Dry-Aging Klimazelle gegenüber der Rezeption bewundern. Dort reifen diese für bis zu neun Wochen bei hoher Luftfeuchtigkeit und knapp oberhalb des Gefrierpunktes. Für Steakfans ein Geschmackserlebnis der Extraklasse, das viele externe Gäste unabhängig vom Hotelaufenthalt ins Haus holt.

Die Studierenden erfuhren weiterhin, dass besonders skandinavische Gäste das elegant-schlichte Design der insgesamt 178 Zimmer zu schätzen wüssten, während die teilweise offenen Raumkonzepte arabische Gäste, die gerne in großen Familien reisten, weniger ansprechen würden. Unter der Woche seien vor allem Stammgäste aus dem Businesssegment im Haus, an Wochenende dann mehr Touristen. Mit dem nahe gelegenen Hotel Vierjahreszeiten mache man sich keine Konkurrenz, da Lifestyle und Altersstruktur sehr unterschiedlich seien.

Zum Abschluss der Hotelführung nahm sich Frau Argast noch die Zeit individuelle Fragen zu beantworten. Diese richteten sich nach Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten (beides möglich) und auf das Thema Nachhaltigkeit. Diese sei in der gehobenen Hotellerie aufgrund der täglichen Wäschewechsel und Reinigungsaufwände eine besondere Herausforderung, der man sich aber bereits stellen würde und mit verschiedenen Maßnahmen versuche, Plastik oder andere Ressourcen zu reduzieren. Im sozialen Bereich punktet das Side Hotel mit fest angestelltem Housekeeping, einer tolerant-aufgeschlossenen Kommunikationspolitik und seinem Charity-Engagement.

Zum Abschluss erhielt jede/r Student*in eine Visitenkarte der Personalreferentin, von der die eine oder der andere bei der Wahl des Praktikumsunternehmens bestimmt Gebrauch machen dürfte.

Abschlussfoto vor Dry-aged Rinderhälften

Herzliche Begrüßung in der Lobby

Schicke Sky Lounge

  • Instagram
  • Facebook Plug In
  • LinkedIn
  • Twitter Plug In
  • YouTube Plug In

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.