NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

Vortragsreihe über Nachhaltigkeit mit Lebensmittel-Startups SoulBites und Good Crop

Campus Düsseldorf, 20.05.2021

Lebensmittelverschwendung und ungesunde Ernährung sind in Deutschland leider allgegenwärtig. Wie können wir global und lokal einen Beitrag zur Nachhaltigkeit und zur gesunden Lebensweise leisten? Diesen Fragen gehen wir an der EBC Hochschule aktuell in einer Sonderedition der beliebten Reihe „Start-up Stories“ nach. In den ersten Vorträgen der Lebensmittel-Startups SoulBites und Good Crop ging es um gerettete Bananen und urige Körner. 

SoulBites rettet gute Reste aus der Nahrungsmittelproduktion für Bananenriegel 

Das Start-up SoulBites verwendet gesunde Lebensmittel mit Schönheitsmakeln und Überbleibseln, um die globale Nahrungsmittelproduktion nachhaltiger zu gestalten. Angeregt wurde das Projekt unter anderem durch die Tatsache, dass Studien zufolge weltweit ca. ein Drittel unserer essbaren Lebensmittel verschwendet, bei Gemüse und Obst sogar fast 50%.Im Vortrag schilderte SoulBites-Gründer Robert Schreiber, dass besonders Bananen häufig auf der Strecke bleiben, weil sie nicht die richtige Farbe, Form oder Größe haben. Bereits auf Stufe des Anbaus werden aufgrund verrückter Normen ca. 20% der Bananen verschwendet, womit man laut Robert unsere Erde jedes Jahr 670 Mal umrunden könnte. Deshalb ist das erste Produkt von SoulBites ein gesunder Riegel aus geretteten Bananen. Mittlerweile testet das Team auch neue Fruchtsorten und pflanzliche Proteinquellen für weitere Produkte.

Good Crop bringt nachhaltige Vielfalt vom Bio-Feld direkt in die moderne Küche

Good Crop ist ein Start-up, das sich auf Vollkorn und Hülsenfrüchte für eine gesunde, schnelle und unkomplizierte Küche spezialisiert hat. Damit unterstützt die junge Firma aus München nicht nur eine gesunde Ernährung, sondern auch die regionale Bio-Landwirtschaft, die nachhaltig und fair anbaut.Die Ready-to-Eat-Produkte von Good Crop eigenen sich bestens für (schnelle) Bowls, Salate oder als Reisersatz. Im Vortrag an der EBC Hochschule ging der Mitgründer Moritz Wiest auf das Meistern von Herausforderungen beim Gründen in der Pandemie ein. Außerdem stellte er das neue Videoformat von Good Crop vor, das auf unterhaltsame Weise Tipps für den Einsatz der gesunden Lebensmittel gibt. Good Crop lädt regelmäßig spannende Gäste ein, um mit den Zuschauern wichtiges Wissen über Kochen, Ernährung und Landwirtschaft zu teilen. 


Start-up-Gründer mit ähnlichen Erfahrungen und hilfreichen Ratschlägen

Robert Schreiber und Moritz Wiest teilten in ihren Vorträgen einige ähnliche Start-up-Erfahrungen. Beide Start-ups stehen mit ihren innovativen Ideen großen und einflussreichen Industrien gegenüber, die sich leider bisher eher wenig um Nachhaltigkeit gekümmert haben. Dennoch haben sich SoulBites und Good Crop nicht von ihrer Vision abbringen lassen – was durch zusätzliche Belastungen wie die Covid-Pandemie nicht immer leicht war. Beide Referenten betonten, wie wichtig in der Grünungsphase ein belastbares Netzwerk sei, um sich austauschen und informieren zu können. Auch wenn der Weg weiterhin schwer sein wird, haben SoulBites und Good Crop eines bereits klar bewiesen: Nachhaltige Lebensmittel können richtig lecker sein – Probieren lohnt sich allemal. 

Fragen zur Vortragsreihe über Nachhaltigkeit beantwortet gerne Prof. Dr. Jonas Polfuß. 

Quelle: Baloncici/Shutterstock.com

  • Instagram
  • Facebook Plug In
  • LinkedIn
  • YouTube Plug In

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.