NEUIGKEITEN DER EBC
Infobox

Weintourismus hautnah erleben

Campus Düsseldorf, 20.06.2013

Im Sommersemester führten Studenten des Campus Düsseldorf bei Frau Prof. Dr. Christiane Ruwoldt ein Projekt zum Thema Weintourismus an der Mosel durch und entwickelten Produktideen für eine kleine Winzergemeinschaft: den »Klitzekleinen Ring«.

Die Winzer engagieren sich für die Erhaltung und Bewirtschaftung der einmaligen Steillagen der Mittelmosel in Reil und produzieren Riesling-Weine und Sekt. Dazu bieten einige Winzer im Nebenerwerb auch Ferienapartments und Ferienwohnungen an.

Der erste persönliche Kontakt fand bei einem Besuch der Weinmesse ProWein im März in Düsseldorf statt. Mitte April besuchten die Studenten die Winzer in Reil. Sie ließen sich den Wein schmecken und diskutierten mit den Winzern die Möglichkeiten, ihre Angebote zu erweitern. Thorsten Melsheimer und seine Kollegen führten sie nach der Weinprobe und der Besichtigung des Weinkellers durch Reil und Traben-Trarbach. Beim Besuch im Weinberg konnten die Studenten hautnah erleben, was Steillage wirklich bedeutet und erfuhren viel über die unterschiedlichen Arbeitsweisen im Weinbau – von der Massenproduktion bis hin zu den Herausforderungen bei der Herstellung von internationalen Spitzenweinen in Handarbeit.

Anschließend wurde in den Lehrveranstaltung die Recherche zum Weintourismus in Deutschland vertieft. Die Studenten entwickelten neue touristische Angebote und transferierten dabei ihre praktischen Erkenntnisse aus der Exkursion. Dabei wurden bereits etablierten Produkte, Organisationsstrukturen sowie Chancen und Risiken des neuen touristischen Angebotes für den „Klitzekleinen Ring“ untersucht. In drei Gruppen präsentierten die Studenten ihre Produktideen. Neben Incentive-Ideen, die neue Kaufanreize für die Kunden schaffen sollen, wurden auch Vorschläge für die Verbesserung des Online-Marketings der Winzer und ein »Weinpass« entwickelt.

Düsseldorfer Studierende auf dem Weinfest

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.