EBC aktuell!

Pressemitteilungen

Pressemitteilung, 14.04.2015

Die EBC Hochschule lädt zum Kreuzfahrt-Event „EBC Cruise Talk“ am 23. April 2015, zu dem sich alljährlich die Größen der Kreuzfahrtbranche in Hamburg treffen.


Der Cruise Talk der EBC Hochschule findet am 23. April 2015 in Hamburg statt.

Die EBC Hochschule lädt zum Kreuzfahrt-Event „EBC Cruise Talk“ am 23. April 2015, zu dem sich alljährlich die Größen der Kreuzfahrtbranche in Hamburg treffen. Der Cruise Talk ist eines der Aushängeschilder der EBC Hochschule in Hamburg und findet erstmalig in Kooperation mit der Hamburg Tourismus GmbH und dem Hamburg Cruise Center e.V. statt.

Bereits zum vierten Mal organisieren Studierende des Studiengangs „Tourism & Event Management“ das Touristik-Event, bei dem hochkarätige Experten Debatten führen, Trends beschreiben und spannende Hypothesen zu den Themen „Destination Schiff – Brauchen wir überhaupt noch Landgänge?“ und „Unterhaltungskonzepte an Bord – Entertainment total?!“ entwickeln.

Der Cruise Talk am Donnerstag, 23. April 2015 in der EBC Hochschule, Esplanade 6 in Hamburg, ist eines der Aushängeschilder der privaten Hochschule. Mit dabei sind in diesem Jahr Corny Littmann (Geschäftsführer Schmidts TIVOLI GmbH), Marina Christensen (Projektleitung Kreuzfahrttourismus Hamburg Tourismus GmbH), Ulf Sonntag (Leiter Marktforschung/Projektleitung Reiseanalyse Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT)), Lutz Deyle (Head of Events TUI Cruises GmbH), Kiona Ihmels (Entertainment-Managerin auf Hochseeschiffen) und viele andere. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden zwei brandaktuelle Themen der Kreuzfahrtbranche diskutiert. Los geht es mit: „Destination Schiff – Brauchen wir überhaupt noch Landgänge?“. Anschließend tauschen sich die Teilnehmer zum Thema: „Unterhaltungskonzepte an Bord – Entertainment total?!“ aus.


Das in Kooperation mit der Hamburg Tourismus GmbH und dem Hamburg Cruise Center e.V. organisierte Event garantiert durch das Zusammenspiel von Wirtschaft und Wissenschaft den Austausch zwischen der EBC Hochschule und den Branchenexperten. Es eröffnet auf diese Weise spannende Perspektiven auf beiden Seiten. Der Cruise Talk zeigt

Berufsperspektiven für EBC-Absolventen auf, macht die Kreuzfahrtbranche auf den EBC-Nachwuchs aufmerksam und ermöglicht Kontakte zu den Akteuren der Branche, die die Veranstaltung ihrerseits als Networking-Plattform nutzen. Interessierte können sich unter presse@ebc-hochschule.de registrieren und so eine Einladung zum diesjährigen EBC Cruise Talk erhalten. Mehr Informationen und das detaillierte Programm unter t1p.de/ebc-hochschule-cruisetalk2015.


Hintergrund des Cruise Talks:
Die Veranstaltung ist ein studentisches Projekt des praxisorientierten Studiengangs Tourism & Event Management unter der Leitung von Ulrike Jackson, Dozentin für Eventmanagement. Der Cruise Talk wird bereits zum vierten Mal in Folge an der EBC Hochschule in Hamburg veranstaltet und hat sich als fester Bestandteil des Veranstaltungsprogramms der Hochschule etabliert. In diesem Jahr findet das Event erstmalig in Kooperation mit der Hamburg Tourismus GmbH und dem Hamburg Cruise Center e.V. statt.

Über die EBC Hochschule:
Die EBC Hochschule ist eine private Hochschule mit den Standorten Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und Leipzig. Sie bietet wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge mit hohem Sprach- und Praxisanteil. Kurze Studienzeiten, Fremdsprachen, integrierte Praktika und Auslandssemester führen zu internationalen und staatlich anerkannten Abschlüssen, die die idealen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufsstart schaffen. Mehr Informationen unter www.ebc-hochschule.de.


  • Instagram
  • Facebook Plug In
  • LinkedIn
  • YouTube Plug In

Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.