Traumjob mit Leidenschaft!
Infobox
> Perspektiven: Marketing-, Vertriebs- oder Einkaufsprofi im Fashion-, Retail- und Luxussegment 
> Dauer: 7 Semester/Bachelor of Arts 210 ECTS
> Start: Wintersemester
> Auslandsstudium/Praktikum
> Studienorte: Berlin, Düsseldorf, Hamburg
> Akkreditierung: durch FIBAA
> Sprachen: 5./6. Semester Unterrichtssprache Englisch, Ausbildung in 2. Fremdsprache: EN, ES, IT

International Business & Fashion Management B.A.

Handel ist Veränderung - Globalisierung, innovative Techniken, neue Kommunikationswege und Veränderungen des Käuferverhaltens sorgen für stetigen Wandel. Kaum eine Branche bietet Ihnen eine derartige Vielfalt an Jobperspektiven. In der Arbeitswelt der Mode und Luxusgüter sind Sie immer auf der Suche nach neuen Trends.

Sie möchten die Entwicklungen und Trends von morgen mitgestalten?

Legen Sie jetzt den Grundstein für eine internationale Karriere mit dem Bachelor-Studiengang »International Business & Fashion Management« und machen Sie den ersten Schritt zu Ihrer künftigen Management-Position z.B. in den Bereichen Marketing, Einkauf, Vertrieb sowie Produktmanagement.

Warum International Business & Fashion Management B.A.>

Sie sind begeistert von der Fashion-, Luxus und Handelsbranche? So begeistert, dass Sie sich wünschen Ihre Neigung und Ihr Wissen beruflich unter Beweis stellen zu dürfen?

Leidenschaft ist eine wichtige Voraussetzung, um im Fashion-, Luxus- oder Handelssegment erfolgreich zu sein. In Kombination mit fachspezifischem Branchen-Know-how verbessern sich Ihre Chancen auf den Traumjob ganz erheblich. Denn die Fashion-, Luxus- und Handelsbranche sucht gut ausgebildete Nachwuchskräfte mit Branchenverständnis

Mit dem Erwerb von Kenntnissen in Herstellungsprozessen und dem Management internationaler Netzwerke bauen Sie dieses Verständnis sowohl grundlegend als auch vertiefend auf. Sie erarbeiten sich nicht nur Wissen, das am Arbeitsmarkt gefragt ist, sondern setzen dieses auch direkt in realen Semesterprojekten in die Praxis um.

Ein Wissens- und Praxisvorsprung, der Ihren schnellen Jobeinstieg begünstigt!

 
Kein Numerus Clausus>

Einen NC gibt es in diesem Studiengang nicht. Nicht, weil uns die schulischen Leistungen der Studierenden egal sind, sondern weil wir glauben, dass die Abiturnote wenig über die Fähigkeit aussagt, einen Studiengang studieren zu können.

So dient unser Aufnahmeverfahren auch nicht dazu, die Abiturnoten zu bestätigen, sondern nur dazu herauszufinden, ob die Wahl des Studiums auch die richtige ist. Dieses wird durch ein Interview mit einem/einer Professorin des Studiengangs sichergestellt. Ebenfalls wichtig ist die Beherrschung der deutschen sowie der englischen Sprache, da auch Vorlesungen und Seminare in Englisch stattfinden werden und ein Aufenthalt im Auslandsstudium oder -praktikum grundlegende Englischkenntnisse voraussetzt. Sollten diese noch nicht ausreichend sein, so ist dieses kein Grund jemandem die Aufnahme zu verweigern, denn wir machen Sie während des Studiums in Business English fit.

 
Studieninhalte>

Nach Ihrem Auslandsaufenthalt treffen Sie mit Wahl der Studienspezialisierung eine wichtige Entscheidung in Ihrem Modemanagement Studium. Sie wählen Ihren Studienschwerpunkt »Sales & Retail« oder »Purchasing & Sourcing« und bestimmen damit das Fachgebiet, in das Sie beruflich einsteigen möchten. 

Ziel der Studienschwerpunkte ist es, Sie ideal auf die beruflichen Anforderungen vorzubereiten. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Praxispartnern wissen wir aus erster Hand, welches Fachwissen und welche Qualifikationen am Markt gefragt sind. Dies ermöglicht uns, unseren Studierenden das nötige »Werkzeug« für den Berufseinstieg an die Hand zu geben und wichtige Soft Skills, wie z. B. Sprachen, Rhetorik und Präsentation zu schärfen und zu trainieren.

Mit dem Schwerpunkt »Sales & Retail« entscheiden Sie sich für einen beruflichen Schwerpunkt im Vertrieb. Sie lernen die Besonderheiten des Groß- und Einzelhandels kennen und verstehen die Ansätze zur Zusammenarbeit von Industrie und Handel (Category Management). Ebenso beschäftigen Sie sich ausführlich mit dem Thema Visual Merchandising.

Im Schwerpunkt »Purchasing & Sourcing« spezialisieren Sie sich auf den Einkauf. Sie setzen sich mit dem Thema Produktmanagement intensiv auseinander, lernen Beschaffungsprozesse kennen und erhalten Einblick in den internationalen Handel.

Die Vorlesungszeiten 2017/2018 finden Sie hier.

Curriculum International Business & Fashion Management
 
zum Vergrößern bitte anklicken
Praxisnah Studieren>

Praxisnah zu studieren, bedeutet für Sie, theoretisches Fachwissen auch in der Praxis anwenden zu können. Sie lernen in Semesterprojekten mit Praxispartnern wie z. B. Seidensticker, OTTO oder Gerry Weber International AG flexibel und Fall bezogen mit Ihrem Know-how umzugehen.

Im direkten Austausch mit unseren Unternehmenspartnern entwickeln Sie so frühzeitig ein sicheres Gespür für das Business und ein genaues Verständnis dafür, wann Sie welches Ihrer »Werkzeuge« am besten einsetzen können. Sicher begleitet auf dem Weg in den Beruf, werden Sie von unseren Lehrenden, die als ausgewiesene Praxisspezialisten Sie nicht nur mit aktuellem Branchen-Know-how individuell fördern können, sondern Ihnen auch jederzeit beratend zur Seite stehen.

In Exkursionen lernen Sie verschiedene Unternehmen und Arbeitsbereiche kennen. Dies hilft Ihnen neben den zwei integrierten Praktika schon während Ihres Studiums zu erkennen, in welchem Bereich Sie später beruflich tätig sein möchten. So sammeln Sie auf unterschiedliche Weise Praxiserfahrung, die Sie fit für den Job machen! 

Bachelor-Studiengang Modemanagement
 
Modemanagement Studium an der EBC Hochschule
International Studieren>

Im Modemanagement, Luxus- oder Retailsegment arbeiten Sie in einem internationalen Umfeld.

Umso wichtiger ist es für Sie sich bereits während des Studiums auf internationalem Terrain zu bewegen. Das studienintegrierte Auslandsstudium- und -praktikum unterstützt Sie u. a. dabei, die jeweilige Fremdsprache zu perfektionieren, sich in anderen Kulturkreisen zurechtzufinden, internationale Netzwerke aufzubauen und in Ihrer Persönlichkeit zu reifen.

Ihrer Mobilität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mit dem Erasmus+ Programm, zu dem die meisten europäischen Hochschulen gehören, können Sie auch finanzielle Förderung in Anspruch nehmen. 

Sie studieren international und wissen, worauf Sie sich im Mode-, Luxus oder Retailmanagement einlassen – das schätzt auch Ihr zukünftiger Arbeitgeber! 

 
Studieren mit Netzwerk>

Schon bei der Auswahl Ihres Auslandsstudiums greifen Sie auf ein Netzwerk von über 70 Partnerhochschulen weltweit zurück.

Über unser Career Center erhalten Sie Zugriff auf das Netzwerk unserer Kooperationsfirmen, die Sie u. a. auf dem jährlichen Career Day oder z. B. in einem Mentoring-Programm kennenlernen. Die Möglichkeiten und das Netzwerk sind vielfältig. Vertreter aus der Wirtschaft kommen zu Gastvorträgen an den Campus und Sie haben die Möglichkeit, erste Kontakte zu knüpfen, um über diesen Weg Ihr Praktikum und vielleicht sogar den Einstieg in Ihren Traumjob vorzubereiten.

Wir pflegen den Kontakt zu unseren Alumni. Viele von Ihnen haben beachtliche Karrieren gemacht oder sind erfolgreich in die Selbständigkeit gestartet. Die Alumni der EBC Hochschule kommen regelmäßig zusammen und tauschen sich aus. In diesem Netzwerk werden Sie später von den Erfahrungen der Anderen profitieren und vielleicht zum nächsten Karriereschritt inspiriert.

In unserem Kuratorium engagieren sich viele bekannte Vertreter aus der Politik und Wirtschaft. Die Mitglieder des Kuratoriums beraten die Hochschule im Hinblick auf ihre Entwicklung und unterstützen konkrete Projekte der Hochschule.

 
Wir im Team>

Als Studierender der EBC Hochschule sind Sie Teil des Teams. Zusammen mit Professoren, Dozenten und Mitarbeitern aus der Verwaltung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum Studienerfolg. 

Egal ob es darum geht Wissenslücken zu schließen oder die nächsten Schritte in Ihrem Studium zu planen – wir sind jederzeit persönlich und auch nach den Lehrveranstaltungen für Sie da. 

Unsere Mission: Wir fordern und fördern – individuell und Ihren Bedürfnissen entsprechend!

Als Teil unseres »Wir« freuen wir uns darüber, wenn auch Sie sich einbringen, z. B. in Lerngruppen, als Tutor und bei Campus-Aktivitäten, die Sie gemeinsam mit Ihren Kommilitonen organisieren, um ein unvergessliches Studienerlebnis zu schaffen.

 
Berufsbilder>

Als Absolvent/in des Studiengangs »International Business & Fashion Management« sind Sie in verschiedenen Positionen (inter)national einsetzbar. Je nach Studienspezialisierung starten Sie Ihre berufliche Karriere z. B. als Produktmanager, Einkäufer, Sales Manager, Marketingassistent oder Marketing-Manager bei Produktionsfirmen, Unternehmensberatungen, Modelabels oder klassisch im Handel.
Unsere EBC Absolventen starteten ihre berufliche Karriere u. a. bei E. Breuninger, Seidensticker, ESPRIT, Hugo Boss, Gaggennau oder Estée Lauder.   

 
Zulassungsvoraussetzungen>

Überzeugt vom Bachelor Studium »International Business & Fashion Management«? Dann kommen jetzt die Formalitäten: Unsere Zulassungsvoraussetzungen:

  • Online-Bewerbung vollständig abgeben
  • mit tabellarischem Lebenslauf
  • einem der nachfolgenden beglaubigten Nachweise:

    • Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife/Abiturzeugnis einer deutschen Bildungseinrichtung mit der Berechtigung zum Studium an Hochschulen in Deutschland
    • Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife einer deutschen Bildungseinrichtung mit der Berechtigung zum Studium an Hochschulen in Deutschland für die gewünschte Studienrichtung
    • Zeugnis der Fachhochschulreife/Fachabiturzeugnis mit dem schulischen Teil und dem Nachweis über den praktischen Teil
    • Abschlusszeugnis einer Fachschule

  • Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren der EBC Hochschule am Standort Ihrer Wahl
  • Studienbewerber/innen ohne Abitur oder Fachabitur können zugelassen werden, soweit sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine danach mindestens dreijährige Berufstätigkeit nachweisen.
 
Studiengang Modemanagement
  • Instagram
  • WhatsApp
  • Facebook Plug In
  • Bibliotheksblog
  • Google Plus Plug In
  • LinkedIn
  • XING Plug In
  • Twitter Plug In
  • You Tube Plug In