Professoren der EBC Hochschule

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im Bereich Tourismus-, Fashion-, Sportmanagement, Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaften. Unsere Professoren sind anerkannte Persönlichkeiten – jeder ein Experte auf seinem Gebiet. Durch den regen Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Standorten und Partnerhochschulen garantieren wir eine hohe Qualität in Forschung und Lehre, für die die EBC Hochschule steht. Lernen Sie unsere Professoren aus Düsseldorf und Hamburg sowie deren Forschungsgebiete und Projekte kennen.

Campus Düsseldorf

Prof. Dr. Torsten Dennin
Professor für Volkswirtschaftslehre
Profil

Prof. Dr. Dennin ist seit März 2018 Professor für Volkswirtschaftslehre an der EBC Hochschule am Campus Düsseldorf und ordentliches Mitglied des Berlin Institut of Finance, Innovation and Digitalization e. V. Er ist zudem Gründer und Geschäftsführer der Lynkeus Capital LLC, einer auf das Thema Rohstoffe spezialisierten Investmentgesellschaft in der Schweiz.
Dr. Dennin studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, Deutschland, und an der Pennsylvania State University, USA. Er promovierte zum Themenkomplex der Rohstoffmärkte an der Schumpeter School of Business and Economics.

FORSCHUNGSVORHABEN

  • Kapitalmarkt und Rohstoffe
  • Digitalisierung, Blockchain und Kryptowährungen

SCHWERPUNKTE DER LEHRTÄTIGKEIT

  • Grundlagen der Mikro- und Makroökonomie
  • International Economics und Economic Policy
  • Asset Valuation, Portfolio und Risk Management
schließen
Publikationen

MONOGRAFIEN

Dennin (2013): Afrika – Kontinent der Chancen. Wettlauf um die Rohstoffe des Schwarzen Kontinents, Börsenbuchverlag

Dennin (2010/11): Lukrative Rohstoffmärkte – Ein Blick hinter die Kulissen, 2. Auflage, FinanzBuch Verlag

Dennin (2009): Besicherte Rohstoffterminkontrakte im Asset Management, Josef Eul Verlag

FACHARTIKEL UND AUFSÄTZE

Dennin (2018): Die globale Verschuldung und der zunehmende Vertrauensverlust in die Stabilität des Finanzsystems. Gastbeitrag, in: Edelmetallreport, Swiss Resource Capital AG, August 2018

Dennin (2018): Ausblick 2018: Rohstoffe, Edelmetalle und Goldminen, in: Investor Magazin, 22.1.2018

Dennin (2018): Rohstoffe und Gold in 2018. Was ist zu erwarten?, in: goldgeldwelt.de, 7.1.2018

Dennin (2017): Ein neuer Rohstoffzyklus hat begonnen, in: BNP Paribas, Märkte & Zertifikate, 01/2017

Dennin (2017): Glänzende Aussichten. 2017 wird ein erfolgreiches Jahr für Rohstoffe, Gold und Goldminen, in: Smart Investor – Das Magazin für den kritischen Anleger, 01/2017

Dennin (2016): Zink und Kupfer: Zwei ungleiche Brüder – Attraktive Aussichten im Minensektor, in Das Edelmetall & Rohstoff Magazin 2016/2017

Dennin (2016): Silber und Rohstoffe, in: Silber Report 2016, Swiss Resource Capital AG, 14.10.2016

Dennin (2016): Rohstoffmärkte. After Brexit – Don`t panic!, in: Investor Magazin, Ausgabe 173, 6.7.2016

Dennin (2016): Commodity Absolute Return and the Myth of Market Neutrality: An Investment Concept under Review, in: Corporate Finance, April 2016, S.120-124

Dennin (2015): Rohstoffe und Minenwerte: Die Saat für den kommenden Bullenmarkt ist ausgebracht, in Das Edelmetall & Rohstoff Magazin 2015/2016

Dennin (2014): Der Preissturz bei Rohstoffen ist übertrieben, in: Handelszeitung, 30.10.2014

Dennin (2014): Metalle und Minen – Gewinner auf leisen Sohlen im Rohstoffsektor 2014, in Das Edelmetall & Rohstoff Magazin 2014/2015

Dennin / Rapallo (2014): Positive Metallmärkte als Spiegelbild der konjunkturellen Entwicklung, in: NE-Metalle Monitor, 8.8.2014

Dennin (2013): Rohstoffe. Aussichten: Grundsätzlich positiv, in: Private Banker – Das Vermögensverwalter Magazin, Ausgabe 05, Sept/Okt 2013

Dennin (2013): Chancen aus der Divergenz von Rohstoffen und Aktienmärkten, in: RenditeWerk – Zur Pflege
des Stiftungsvermögens, Nr. 06/2013

Dennin (2013): Wettlauf um die Rohstoffe Afrikas, in: Mediterranes, Magazin der Euro-Mediterranean Association
for Cooperation and Development e.V., 02/2013

Dennin (2012): Eisenerzförderung in Afrika –  Vom unentdeckten Land zur Wachstumsregion, in:
Das Edelmetall & Rohstoff Magazin 2012/2013

Dennin (2012): Gold und Silber lieb ich sehr…, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 21.10.2012

Dennin (2011): Das Risiko steigt, viele Minen arbeiten an der Kapazitätsgrenze, PLATOW Rohstoffe, 10/2011

Dennin (2011): Schuldenkrise und Konjunktursorgen – Investitionen in Rohstoffe gewinnen an Bedeutung, in: Börse am Sonntag, 09/2011

Dennin (2011): Rohstoffinvestments: Aktives Management auf dem Vormarsch, in: Portfolio Plattform, 06/2011

Dennin (2010): Rohstoffe am Wendepunkt?, in: RohstoffSPIEGEL – Das Magazin für Rohstoffinvestoren, 08/2010

Dennin (2009): Rohstoffinvestments für Fortgeschrittene, in: Markt Beobachtung, Das Kundenmagazin von HSBC Trinkaus für Investoren und Trader, 05/2009

Dennin (2009): Besonderheiten bei Rohstoffinvestments, in: RohstoffSPIEGEL – Das Magazin für Rohstoffinvestoren, 05/2009

Dennin (2009): Gold hilft das Portfolio zu sichern, in: Werte, Das Magazin für Geist, Geld & Gesellschaft, Deutsche Bank, April 2009

Dennin (2008): Die goldenen Ähren auf dem Feld – Lage und Ausblick für die Getreidemärkte, in:
Das Edelmetall & Rohstoff Magazin 2008/2009

Dennin (2008): Agrarrohstoffe, in: Ressourcen – Vielfältige Anlagemöglichkeiten, Deutsche Bank 02/2008

Dennin (2007): Agrarrohstoffe, in: Demographie & Ressourcen, Deutsche Bank 10/2007

Dennin (2007): Edelsteine – ein Nischenmarkt, in: Das Edelmetall & Rohstoff Magazin 2007/2008

Dennin (2006): Gold und Goldminenaktien, in: Das Edelmetall & Rohstoff Magazin 2006/2007

Dennin / Kümmerle (2006), Commodities – Kein Anzeichen für Preisrückgang, RohstoffSPIEGEL, 05/2006

Dennin (2006): Agrarrohstoffe – Neue Preisphantasie durch erneuerbare Energien?, in: Rohstoffe – Begrenzt verfügbar und begehrt, Deutsche Bank, 05/2006

Aigner / Dennin (2006): Gold – Heiß begehrt und mit neuem Glanz, Deutsche Bank, 05/2006

Erwin / Frey / Dennin (2005): Industriemetalle: Preispotenzial noch nicht ausgeschöpft, in: Deutsche Bank, Rohstoffe – eine Anlageklasse rückt in das Blickfeld, Deutsche Bank, 02/2005

Erwin / Frey / Dennin (2004): Die Notenbanken sind das Zünglein an der Waage, in: Gold – ein glänzendes Comeback, Deutsche Bank, 02/2004

 

 

schließen

Campus Hamburg

Prof. Dr. Norbert Dieckmann
Professor für Internationales Management, Banken und Finanzwesen
Profil

Prof. Dr. Norbert Dieckmann ist Professor für Internationales Management, Banken und Finanzwesen am Campus Hamburg der EBC Hochschule.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutsche Bank AG und seiner Promotion zum Dr. phil., war Norbert Dieckmann u.a. als Kursdirektor an der International Finance and Banking School in Moskau und als Tutor für »Financial Management« an der University of Sunderland tätig.

Zudem hat Norbert Dieckmann zahlreiche Publikationen vorzuweisen.

SCHWERPUNKTE DER LEHRTÄTIGKEIT

Investition und Finanzierung

International Banking and Finance

International Economics

Financial Crisis

Businessplan Development

schließen
Publikationen

MONOGRAFIEN

Dieckmann, N., 2016. The Changing Face of the German Landesbanken: Die HSH Nordbank AG - Die Story hinter den Kulissen. Elmshorn: BoD.

Dieckmann, N., 2012. Entwicklung der deutschen Landesbanken. Elmshorn: BoD.

Dieckmann, N., 2010. Erklärungsansätze und Lehren aus der Finanzkrise 2007/08. Elmshorn: BoD.

Dieckmann, N., Friesen, U., 2005. Internationale Wirtschaft. Hamburg: Online-Version.

Dieckmann, N., 1996. Zukunftsperspektiven des Bankensystems in Kasachstan. Elmshorn: BoD.

Dieckmann, N., 1989. Internationale Standortüberlegungen - Ein obligatorischer Aufgabenbereich des Unternehmers. Elmshorn: BoD.

Dieckmann, N., 1985. Das Britische Exportfinanzierungssystem. Eine entscheidungsorientierte landeskundliche Untersuchung. Hamburg: BoD.

FACHARTIKEL UND -AUFSÄTZE

Dieckmann, N., 2017. BGH hebt Freisprüche im Verfahren gegen ehemalige Vorstandsmitglieder der HSH Nordbank auf!, in ZRFC Risk, Fraud & Compliance, 12. Jahrgang August 2017, S. 191/192.

Dieckmann,N., Parthum, D., 2014: Freisprüche für Ex-Bankvorstände der HSH Nordbank AG - Eine betriebswirtschaftliche Bewertung, in Zeitschrift ZRFC: Risk, Fraud & Compliance, 9. Jahrgang, Dezember 2014, S. 268 - 274.

Fabisch, Brunner, Dieckmann, Tiemann, 2015: Handlungsfelder der CSR, bank und markt, 4 2015.

Dieckmann, N., 2013. Beispiel eines Bankendramas – Die HSH Nordbank AG als Landesbank, Senate – Magazin für eine weltweite Ökosoziale Markwirtschaft.

Dieckmann, N., 2012. HSH Nordbank – Hohes Gefährdungspotential.  Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik. Heft 12, Dezember 2012, S. 793.

Dieckmann, N., 2012. Die Entwicklung der HSH Nordbank. Wirtschaftsdienst – Zeitschrift für Wirtschaftspolitik. Heft 1. Januar 2013, S. 28 - 32.

Barthel, K., Dieckmann, N., 2003. Die Financial Services Authority als übergeordnete Regulierungsbehörde im Vereinigten Königreich. Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen.

Dankert, K., Dieckmann, N. 1999. Adäquate Instrumente für das Management der Auslandsschulden der Russischen  Föderation. Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen.

Dieckmann, N., 1997. Das Bankensystem in der Republik Kasachstan. Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen.

Dieckmann, N., 1993. Das  russische Bankensystem. Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen.

Dieckmann, N., 1989. Bankbetriebswirtschaftliche Würdigung von Umschuldungen. Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen.

SONSTIGE PUBLIKATIONEN

Dieckmann, N., 2013. Befragung als Experte vor dem Haushalts- und Finanzausschuss der Hamburger Bürgerschaft zum neuen »Rettungspaket für die HSH Nordbank AG«

Dieckmann, N., 2013. Kommentar zur HSH Nordbank. Wallstreet-online 

Dieckmann, N., Mauswolf, K. U., 2005. Wirtschaftlichkeitsrechnung für alternative Energien. CD-Rom, Elmshorn

POSITIONSPAPIER

Dieckmann, N., Radermacher, F. J., Neuauflage 2013. Impulse zu Finanzmarkt- und Eurokrise. Hrsg. Senat der Wirtschaft. Bonn, Berlin.

Autoren-Website

schließen
Prof. Dr. Bärbel Unrath
Professorin für Kommunikationsmanagement
Profil

Prof. Dr. Bärbel Unrath ist Professorin für Kommunikationsmanagement an der EBC Hochschule Hamburg.

FORSCHUNGSBEREICH

  • Werteorientierte, integrierte Unternehmenskommunikation
  • Entscheidungsmanagement
  • Personalführung und Kommunikation
  • Kommunikation und Medien
  • Psychologische Grundlagen der Personalführung
schließen

    Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen.